Auf der Internationalen Funkausstellung in Berlin kündigt die Telekom-Tochter congstar eine "LTE-Offensive" an. Denn demnächst sollen LTE für alle aktuellen Tarife zur Verfügung stehen. Außerdem senkt der Mobilfunkdiscounter den Preis für die LTE Option 50. LTE für alle congstar Postpaid-...
congstar nimmt eine weitere Verbesserung am hauseigenen Angebot vor. Denn ab Ende August verfügen auch die Prepaid-Tarife des Discounters über LTE. Dafür werden die Datenoptionen des Prepaid wie ich will Tarifs aufgewertet und ergänzt.
Die Telekom-Tochter congstar stattet die beiden Postpaid-Tarife in Kürze mit LTE aus. Dabei kommt die bereits bekannte LTE-Option zum Einsatz, die Kunden dann auch zu den congstar Tarifen Smart und Basic hinzubuchen können. Dadurch erhalten beide Tarife LTE-Surfgeschwindigkeiten von bis zu 25 Mbit/s.
Zum 30. April 2019 überarbeitet congstar die Optionen für den hauseigenen Prepaid wie ich will Tarif. Dabei kommen unter anderem verbesserte Datenoptionen zum Angebot hinzu. Allerdings stampft die Telekom-Marke auch die Messaging-Option ein. Diese ist jedoch bei den Schwestermarken Penny Mobil und ja!mobil weiterhin verfügbar.
congstar überarbeitet den congstar Prepaid wie ich will Tarif und stattet ihn mit verbesserten Optionen aus. Dazu zählen nicht nur neue Datenpakete, sondern auch eine neue Option für die Allnet-Telefonie und das Senden von SMS. Insgesamt wird das Angebot dadurch übersichtlicher.