cogstar Legitimations-PIN wird Pflicht und soll Missbrauch verhindern

Um Missbrauch zu verhindern, müssen sich congstar Kunde an der Hotline in Zukunft über eine Legitimations-PIN ausweisen. Diese seit langem freiwillig nutzbare Sicherheitsvorkehrung wird ab Mitte Mai Pflicht. Das müssen Kunden nun wissen.

Inhaltsverzeichnis

congstar Legimitations-PIN an der Hotline

Wer sich vor Missbrauch schützen will, kann bei congstar bereits seit einiger Zeit eine Legitimations-PIN nutzen. Diese individuellen Zahlenfolge soll der Hotline helfen, den Kunde zweifelsfrei als Vertragsinhaber zu identifizieren. Dadurch wird vermieden, dass sich Dritte für den Kunden ausgeben und ungewollt Vertragsänderungen vornehmen.

Wie die Kollegen von Teltarif mitteilen, wird diese bislang freiwillig nutzbare Legitmations-PIN ab 16. Mai 2022 für alle Kunden Pflicht. Das geht den Angaben nach aus Emails hervor, die congstar Kunden in diesen Tagen erhalten. Dort heißt es:

Hiermit möchten wir dich darüber infor­mieren, dass wir ab dem 16.05.2022 recht­lich dazu verpflichtet sind, zur Authen­tifi­zie­rung im Kunden­ser­vice deine persön­liche Legi­tima­tions-PIN (kurz: Legi-PIN) abzu­fragen. Was ist die Legi-PIN? Bei der Legi-PIN handelt es sich um eine 4-stel­lige Ziffern­folge, die du dir selbst vergeben kannst. Falls du bisher noch keine Legi-PIN hattest, wurde dir eine zufällig gene­rierte PIN vergeben. Damit du sie dir gut merken kannst, hast du die Möglich­keit, die Legi-PIN jeder­zeit zu ändern.

Legi-PIN für congstar Kunden

congstar Kunden, die bereits eine Legitimations-PIN nutzen, können diese wie gewohnt weiterhin verwenden. Wer noch keine PIN festgelegt hat, bekommt von congstar eine zugeteilt. Diese ist im Kundenlogin sowie in der congstar App unter „Meine Daten“ einsehbar. Dort können Kunden die vorab eingestellte PIN auch ändern und auf eine passendere Zahlenfolge anpassen.

Zu beachten gilt, dass die Legi-PIN ab dem 16. Mai 2022 immer bei Anrufen an der congstar Kundenhotline abgefragt wird. Wer sie den Mitarbeitern nicht nennen kann, erhält in Zukunft keine Services mehr. Neben der PIN sind zudem weitere Angaben notwendig. Zum Beispiel die Nennung der Rufnummer, des Namens oder der Vertragsnummer.

FAQ zur congstar Legitimations-PIN

Was ist die congstar Legitimations-PIN?

Mit dieser PIN können congstar Kunden ein Sicherheitsmerkmal für Anrufe bei der Hotline einrichten. Dadurch können die Mitarbeiter sicherstellen, dass sie mit dem Kunden und nicht mit einem Dritten sprechen. Missbrauch und ungewollte Vertragsänderungen sind so nicht mehr möglich. 

Wie erhalte ich eine congstar Legi-PIN?

Bislang konnten Kunden die Legi-PIN freiwillig nutzen und im persönlichen Kundenlogin oder der congstar App festlegen. Ab dem 16. Mai 2022 ist die Legitimations-PIN Pflicht. Wer bis dahin noch keine PIN festgelegt hat, bekommt eine von congstar zugeteilt.

Wo erfahre ich meine congstar Legitimations-PIN?

Die aktuell gültige Legimations-PIN ist im persönlichen Kundenlogin sowie in der congstar App unter "Meine Daten" einseh- und änderbar.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
- Anzeige -
Newsletter Anmeldung