Für Einkäufe nach Klick auf einen mit gekennzeichneten oder farbigen Links (Affiliate-Links) erhalten wir ggf. eine Provision.

WhatsApp: Ankunftszeit per Google Maps mit anderen teilen

WhatsApp-Nutzer können auf eine Funktion zugreifen, mit der sich die Strecke und Ankunftszeit aus Google Maps heraus teilen lässt. Möglich macht das ein Feature der Google Maps App. So geht's.

WhatsApp: Reiseverlauf per Google Maps teilen

Die Google Maps Verknüpfung innerhalb des Messengers WhatsApp ist keine neue Funktion. Seit Jahren können WhatsApp Nutzer ihren Standort mit ihren Kontakten teilen. Zum Beispiel, um einen gemeinsamen Treffpunkt zu finden oder die genaue Lage einer Veranstaltung bekannt zu machen. Dank eines Features können WhatsApp-Nutzer ihre Kontakte jedoch auch während der Navigation über Google Maps informieren. Dabei ist die Funktion jedoch nicht Teil von WhatsApp, sondern von Google Maps.

Dazu muss die Routenplanung über Google Maps erfolgen. Mit einem Tipp auf den unteren Rand der Navigationsleiste öffnet sich ein neuer Menüpunkt mit dem Namen „Streckenfortschritt teilen“. Wer diesen Punkt auswählt, kann seine Route direkt mit einem oder mehreren Kontakten teilen. Das ist vor allem dann praktisch, wenn die Ankunftszeit übermittelt werden soll. Denn: Über das Feature erfahren Kontakte direkt von Google, wann mit der Ankunft zu rechnen ist. Dabei aktualisiert Google die Angabe. Zum Beispiel, wenn es zu Verzögerungen durch einen Stau kommt.

Streckenfortschritt teilen – So geht's

  1. Google Maps App öffnen
  2. Start und Ziel sowie Fortbewegungsmittel eingeben
  3. Navigation starten
  4. Menü am unteren Bildschirmrand aufrufen und „Streckenfortschritt teilen“ auswählen
  5. Kontakt oder „weitere Optionen“ wählen
  6. Gewünschte App oder Kontakt/e auswählen und Streckenfortschritt teilen

Neben WhatsApp stehen über den Menüpunkte auch andere Dienste wie Nachrichten, Mail, Twitter, Instagram und Co. bereit, über die sich der Streckenfortschritt mit Kontakten teilen lässt. Die Freigabe endet automatisch, sobald das angesteuerte Ziel erreicht ist. Neben der Navigation per Kraftfahrzeug lässt sich das neue Feature auch bei Navigationen zu Fuß oder Fahrrad nutzen.

FAQ zum Teilen der Maps Route

Wie teile ich meine Route bei Google Maps?

Um den Reiseverlauf und die Ankunftszeit zu teilen, müssen Nutzer in der Google Maps App die Navigation starten und anschließend den Menüpunkt "Streckenfortschritt teilen" auswählen. 

Mit wem lässt sich der Streckenfortschritt teilen?

Neben WhatsApp steht der Dienst für andere Apps wie Nachrichten, Instagram, Mail und Co. bereit.

Was passiert, wenn ich in einen Stau gerate?

Der Streckenfortschritt informiert den oder die Kontakte jederzeit über die geplante Ankunftszeit. Auch dann, wenn sich auf der Strecke Verzögerungen ergeben. Die Daten werden dann entsprechend angepasst.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Hinweis

Für Einkäufe nach Klick auf einen mit gekennzeichneten oder farbigen Links (Affiliate-Links) erhalten wir ggf. eine Provision.

crash Angebote: Bis zu 40 GB & LTE 50 ab 7,95 €
- Anzeige -