Handytarife und Handyvertrag mit Wunschrufnummer im Überblick

0
11534

Viele Mobilfunkkunden wünschen sich eine leicht einprägsame Rufnummer oder eine Rufnummer. Allerdings ist es nicht einfach eine gewünschte Handynummer zu erhalten. Denn nur wenige Mobilfunkanbieter bieten einen solchen Service an. Wir informieren, wo und wie Handynutzer noch an eine Wunschrufnummer gelangen.

Wunschrufnummer für Handyvertrag

Im Vergleich zu Prepaid-Tarifen mit Wunschrufnummer ist das Angebot mit einer gewünschten Handynummer bei Handyverträgen etwas größer. Doch ganz so einfach ist es  nicht, denn der Service für eine beliebige Rufnummernauswahl ist nicht bei jedem Anbieter verfügbar oder nur bestimmten Kunden vorbehalten. Außerdem werden für die Auswahl einer gewünschten Handynummer einmalig Zusatzkosten berechnet. Leichter als direkt bei den Netzbetreibern (Telekom, Vodafone und o2) findet man eine Wunschrufnummer bei einem Mobilfunkdiscounter wie z.B. congstar oder Sparhandy.

Da es bei den Netzbetreibern nur eine geringe bzw. teils gar keine Auswahl einer Wunschrufnummer gibt, empfehlen wir eine solche bei den Discountern. Zudem sind die Handytarife teils monatlich kündbar.

Mobilfunkkunden können jedoch ihre bisherige Rufnummer zu einem neuen Anbieter mitnehmen und müssen nicht auf ihre bisherige Handynummer verzichten. Die Mitnahme einer Rufnummer ist ebenfalls mit zusätzlichen Kosten verbunden. Allerdings darf eine Portierung nicht die Obergrenze von 30,72 € überschreiten.

Telekom Wunschrufnummer für Festnetz und Handy

Bei der Telekom können sowohl Mobilfunkkunden als auch Festnetz-Kunden eine Zahlenfolge nach Wunsch erhalten. Außerdem besteht die Möglichkeit, im Nachhinein die Handynummer bzw. Festnetznummer zu wechseln.

Kann man sich eine Telekom Handynummer aussuchen?

Telekom Neukunden, die einen Handyvertrag bestellen, können direkt bei der Online-Bestellung eines MagentaMobil Tarifs eine Nummer auswählen. Die einmaligen Kosten hierfür betragen 24,95 €. Zur Auswahl stehen Telekom Handyvorwahlen mit der Vorwahl 0151, 0160, 0170, 0171 oder 0175. Meist steht jedoch nur die Netzvorwahl 0151 zur Wahl. Im Nachhinein haben Kunden nur die Möglichkeit, ihre Handynummer über die Hotline ändern zu lassen.

Gibt es eine Wunschnummer beim Festnetzvertrag?

Auch für Telekom Festnetz-Kunden spielt eine bestimmte Nummernfolge oft eine große Rolle. Bei der Online-Bestellung jedoch zunächst keine Möglichkeit eine persönlich Rufnummer zu wählen. Allerdings lässt sich die Nummer gegen eine Gebühr von 69,95 € anschließend per Hotline oder in einem Telekom Shop vor Ort ändern. Die Änderung von weiteren IP-basierten Rufnummern werden mit jeweils 10,16 € berechnet.

Vodafone Handynummer als Wunschnummer?

Mobilfunkkunden können bei Vodafone ebenfalls eine Wunschrufnummer erhalten. Allerdings ist dies nur bei einem Vertragsabschluss in einem örtlichen Vodafone Shop vor Ort möglich. Hier besteht zudem die Möglichkeit, sich mehrere Nummern für mehre Handyverträge auszusuchen. Die Kosten für diesen Vorgang betragen einmalig 20 € und werden über die erste Handyrechnung abgerechnet. Für einen Vodafone Festnetz-Anschluss gibt es leider keine Wunsch-Option.

Vodafone Bestandskunden haben zudem die Möglichkeit, ihre Handynummer zu ändern. Allerdings nicht in eine bestimmte Zahlenfolge. Für die Änderung der Mobilfunknummer wird das Kunden-Kennwort benötigt. Die Änderung der Handynummer kostet einmalig 15 €.

o2 Nummernwunsch nur für Business-Kunden

Bei o2 ist eine bestimmte Nummer lediglich Geschäftskunden von o2 Business vorbehalten. Es besteht mit o2 Business die Möglichkeit, einzelne Rufnummer oder ganze Rufnummernblöcke für Mitarbeiter zu reservieren. Die Mobilfunknummern beginnen mit der o2 Handyvorwahl 01590 oder 01761.

  • Eine einzelne Handynummer nach Wahl, z. B. 01761-1234567
  • Rufnummernblock: fortlaufende Rufnummern, z. B. 01761-1738500 bis 01761-1738509

Geht das auch beim congstar Handyvertrag ohne Grundgebühr?

Schnell und einfach erhalten Handynutzer bei congstar eine einprägsame Handnummer zu einem günstigen D1 Handytarif. Denn zu allen Postpaid-Tarifen können sich Neukunden eine leicht einprägsame congstar Wunschrufnummer aussuchen. im Bestellprozess können kostenlose Rufnummern und Goldrufnummer für einmalig 14,99 € ausgewählt werden. Die Auswahl einer Nummer gilt auch für den congstar Basic Tarif mit monatlicher Kündigung und 5,- € Grundgebühr. Bei Bestellung wird ein Bereitstellungspreis in Höhe von 20 € berechnet.

Sind die Sparhandy Allnet-Flat mit Wunschnummer erhältlich?

Beim Provider Sparhandy können sich Handynutzer ebenfalls eine bestimmte Zahlenfolge bzw. leicht einprägsame Handynummer aussuchen. Die Auswahl gilt für die Sparhandy Allnet-Flats im Telekom-Netz und erfolgt auf der zweiten Seite des Bestellformulars. Es stehen drei verschiedene Optionen zur Verfügung:

  • Classic Rufnummer: Aus verschiedenen Rufnummern wählen für 0,- €
  • Deluxe Rufnummer: Auswahl aus leicht zu merkenden Handynummern für 9,90 €
  • Stars Rufnummer: Sehr leicht einprägsame Nummer für 24,90 €

Außerdem haben Kunden die Möglichkeit nach einer bestimmten Rufnummer bzw. Zahlenkombination zu suchen. Die einmalige Zuzahlung wird bei der ersten Mobilfunkrechnung abgerechnet.

Gibt es bei smartmobil Wunschhandynummern?

Bei der Drillisch-Marke smartmobil können Interessenten nicht nur eine gewünschte Rufnummer zu einem Handytarif, sondern auch zu einem Datentarif buchen. Die smartmobil Tarife sind zudem nach dem 1. Vertragsmonat täglich kündbar. Für die Wunsch-Zahlen fällt eine einmalige Gebühr in Höhe von 19,99 € an.

Gibt es bei DeutschlandSIM auch Wunschrufnummern?

Die Drillisch-Marke DeutschlandSIM hat verschiedenen LTE National Tarife im o2-Netz mit Auswahl der Nummer im Angebot. Die Tarife sind ab 4,99 € verfügbar und monatlich kündbar. Der Aufpreis für die Wunsch-Handynummer beträgt einmalig 19,99 €. Allerdings stehen derzeit keine VIP-Handynummern zur Verfügung.

Was macht winSIM im LTE All?

Die Discountmarke winSIM ist für ihre billigen o2 Tarife bekannt und bietet ebenfalls eine die Auswahl der Handynummer zu ihren Handytarifen an. Diese sind mit monatlicher Kündigung oder 24 Monaten Laufzeit verfügbar. Der einmalige Preis für eine Wunschrufnummer beträgt einmalig 19,99 €.

FAQ - Häufige Fragen

Was kostet eine Wunschrufnummer?

Die Gebühren für eine Wunschrufnummer sind von Anbieter zu Anbieter verschiedenen. Bei einigen werden lediglich ein paar Euro, bei anderen deutlich höhere Kosten fällig. In der Regel gilt, dass die Preise steigen, je individueller die Nummer ausfällt. Zum Teil bietet die Anbieter auch kostenfrei eine Auswahl verschiedener Nummern, aus der sich Kunden eine aussuchen können.

Was versteht man unter einer Wunschrufnummer?

Bei einer Wunschrufnummer erhalten Kunden keine Nummer zugeteilt, sondern suchen sich selbst eine aus. Das kann eine Nummer aus einer bestimmten Vorgabe sein, aber auch eine selbst zusammengestellte Nummernfolge. Welche Optionen zur Verfügung stehen, hängt vom jeweiligen Anbieter ab.

Muss ich eine Wunschrufnummer wählen?

Natürlich können Kunden frei entscheiden, ob sie eine Wunschrufnummer zubuchen möchten. Wer sich dagegen entscheidet, erhält vom jeweiligen Anbieter einfach eine feste Nummer zugeteilt.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,00 /5 aus 4 Bewertungen)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here