Vodafone Pass: Streaming mit GigaPass ohne Datenverbrauch

0
636

Mit Vodafone Pass bietet der Netzbetreiber eine Zero-Rating-Option, welche seit einigen Monaten Teil der Red und Young Tarife ist. Die GigaPässe Chat, Social, Music und Video beinhalten verschiedene Partnerangebote, deren Inhalte ohne Verbrauch des mobilen Datenvolumens gestreamt werden können.

Vodafone Pass mit Zero-Rating-Option

Das Angebot Vodafone Pass ist seit Herbst 2017 verfügbar und Teil der Vodafone Red- und Young-Tarife. Vodafone GigaPass versteht sich als Zero-Rating-Option. Das heißt, dass bestimmte Inhalte ohne Verbrauch des mobilen Datenvolumens genutzt werden können. Das schont nicht nur die im Tarif verfügbare Datenmenge, sondern macht die Nutzung von Netflix, Spotify und Co. auch unterwegs möglich, ohne dass diese sich auf die mobile Datenmenge auswirkt.

Vodafone GigaPass ähnelt dem StreamON Konkurrenzangebot der Telekom. Anders als bei der Telekom sind die in den GigaPässen beinhalteten Partnerangebote jedoch noch stark begrenzt. Vodafone stellt in den Red- und Young-Tarifen einen kostenfreien GigaPass bereit. Dabei können Interessenten zwischen den Pässen Chat, Social, Music und Video wählen. Allerdings ist der Video-Pass erst ab dem Red M bzw. Young M inklusive. In den niedrigeren Vodafone Handytarifen stehen lediglich die übrigen drei Pässe zur Verfügung.

Der inkludierte Vodafone Pass kann monatlich gewechselt werden. Das ist zum einen über die MeinVodafone App, zum anderen über MeinVodafone möglich. Der neue Pass steht dann ab dem nächsten Rechnungsmonat bereit.

Vodafone GigaPässe im Überblick

Insgesamt stehen vier Vodafone Pässe zur Auswahl, aus denen Red und Young Kunden je nach Tarif wählen können. Dabei ist ein Pass bereits im Tarif inklusive, weitere sind gegen Aufpreis verfügbar. Zur Auswahl stehen die GigaPässe Social, Chat, Music und Video. Jeder Vodafone Pass enthält bestimmte Anwendungen, deren Nutzung sich nicht auf das Datenvolumens auswirkt.

Folgende Anwendungen sind in den vier Pässen inklusive:

Chat Pass