EU-Roaming-Gebühren im Ausland: Keine Kosten seit 15.06.2017?

0
667

Seit Juni 2017 gehören die Roaming-Gebühren innerhalb der EU der Vergangenheit an. Dadurch können deutsche Mobilfunkkunden ihren Handy-Tarif im EU-Ausland wie im Inland zuhause nutzen. Allerdings gibt es weiterhin Stolperfallen, durch die Roaming-Kosten anfallen können.

Was sind Roaming-Gebühren?

Unter dem Begriff Roaming wird die Mobilfunknutzung im Ausland verstanden. Dabei hält sich der Nutzer in einem anderen Mobilfunknetz als dem in der Heimat auf und greift auf die Infrastruktur von Handynetzen im Ausland zu. Um eine Abgrenzung zum National Roaming vorzunehmen, wird hierbei auch oft vom International Roaming gesprochen.