o2 Tarifwechsel mit und ohne o2 Vertragsverlängerung

0
870

Der Mobilfunkanbieter o2 überarbeitet regelmäßig seine Tarife. Daher möchten viele Bestandskunden in die neuen Tarife wechseln. Ein Tarifwechsel kann bei o2 mit und ohne Vertragsverlängerung durchgeführt werden. Wir informieren über die Voraussetzungen und Konditionen des Tarifwechsels bei o2.

o2 Tarifwechsel für Bestandskunden

Immer wieder verändert der Mobilfunkanbieter seine Tarife. In den meisten Fällen führt die Änderung des Tarifportfolios zu einer Verbesserung bzw. Aufwertung der neuen o2 Tarife. Daher möchten viele o2 Bestandskunden in die neuen o2 Tarife wechseln. Grundsätzlich ist eine Tarifwechsel zum Ende der Vertragslaufzeit möglich.

Allerdings möchten viele Kunden vorzeitig in einen neuen o2 Tarif wechseln. Dies ist jedoch mit der ein oder anderen Hürde verbunden. So können z.B. je nach aktuellen o2 Free Handyvertrag Kosten für den Tarifwechsel anfallen. Außerdem ist meist eine vorzeitige Vertragsverlängerung notwendig. Für Kunden eines o2 Flex-Tarifs ist der Tarifwechsel hingegen problemlos möglich, da der Tarif nur eine Mindestlaufzeit von einem Monat aufweist. Aktuell können Kunden z.B. in die Tarife o2 Free S, o2 Free M, o2 Free L oder o2 Free XL wechseln.

Kosten eines o2 Tarifwechsels

Der Tarifwechsel in einen neuen o2 Tarif kann mit unterschiedlichen Kosten verbunden sein, falls der Kunde seinen Vertrag nicht verlängert. Früher gab es für Bestandskunden eine offizielle Tarifwechselmatrix. Diese wird allerdings seit einigen Jahren nicht mehr kommuniziert. Ein Tarifwechsel ist jedoch weiterhin bei o2 mit und ohne Vertragsverlängerung möglich. Während ein Tarifwechsel mit Verlängerung des Vertrags i.d. Regel 19,99 € kostet, müssen Kunden bei einem Wechsel ohne Vertragsverlängerung mit zusätzlichen Kosten von etwa 100 € rechnen. Bei einem Wechsel in einen günstigeren o2 Tarif können sogar Gebühren in Höhe von 150 € anfallen.