Rufnummernmitnahme: Handynummer mitnehmen und portieren

0
732

Seit vielen Jahren haben Mobilfunkkunden die Möglichkeit, eine bestehende Handynummer zu einem anderen Anbieter mitzunehmen. Das ist auch bei noch laufenden Verträgen möglich. Allerdings erheben die Anbieter in der Regel eine Gebühr und fordern die Einhaltung bestimmter Bedingungen, um eine Portierung durchzuführen.

Rufnummernmitnahme und Portierung der Nummer

Die Rufnummernmitnahme ist seit 2002 möglich und erlaubt es Mobilfunkkunden, eine bestehende Rufnummer zu einem anderen Anbieter mitzunehmen. Das heißt, dass sie bei einem Anbieterwechsel oder nach einer Kündigung nicht auf ihre bisherige Rufnummer verzichten müssen, sondern diese auf Wunsch zum neuen Anbieter mitnehmen können. Dadurch ist es möglich, eine bekannte Nummer über viele Jahre zu behalten, obwohl sich der Anbieter oder das Netz regelmäßig ändern.

Portierung und MNP?
Die Mitnahme einer Nummer hat mehrere Namen. Sie ist unter anderem auch als Portierung oder MNP bekannt. Diese Begriffe meinen jedoch das gleiche, nämlich die Mitnahme einer bestehenden Nummer zu einem anderen Anbieter.

Allerdings bedeutet die Möglichkei