Sky Hotline für Kunden zum Festnetzpreis statt 0180 Nummer

0
284
unsplash/Quino Al
unsplash/Quino Al

Die Kundenhotlines von Sky sind in Kürze für Neu- und Bestandskunden zum Festnetzpreis erreichbar. Der Preissenkung ging eine Entscheidung des Oberlandesgerichts München voraus, welches Sky die Fortführung der bisherigen Preispolitik untersagte.

Sky Kundenhotline vor Gericht

Vor wenigen Wochen entschied das Oberlandesgericht München gegen Sky. Dabei ging es um die Sky Kundenhotlines, deren Kosten in den Augen der Richter zu hoch ausfielen. Aus dem Festnetz mussten Sky Kunden 20 Cent pro Anruf entrichten, aus dem Mobilfunknetz sogar 60 Cent. Deutlich zu viel, entschied in der Vorinstanz bereits das Landgericht München I. Das Oberlandesgericht schloss sich dieser Auffassung an und urteilte ähnlich.

Die von Sky geforderten Hotlinegebühren übersteigen das übliche Maß, hieß es unisono. Dadurch seien sie als ungültig zu werten und müssten angepasst werden. Bei Sky sah man das anders und versuchte mit den Angaben des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB) zu argumentieren. Denn die dort aufgeführten Regelungen zu den Preisen von Servicehotlines seien zu ungenau, um eine solch klare Aussage zu treffen. Vor allem in Bezug auf die Vorgabe, dass die Preise den üblichen Kosten entsprechen müssen. Diese Bezeichnung sei jedoch nirgends eindeutig definiert, so Sky.

Das Urteil gegen die Hotlinegebühren ist nicht die einzige Schlappe des Pay TV Anbieters. Auch das Vorgehen bei der Kundenrückgewinnung führte erst vor kurzem zu einer Abmahnung.

Kundenhotline nun kostenfrei

Obwohl Sky sich eine endgültige Entscheidung vor dem Bundesgerichtshof wünschte, blieb dem Pay TV Anbieter dieser Weg verwehrt. Den das OLG hatte die Revision vor dem BGH ausgeschlossen. Dadurch musste Sky die Gebühren der Hotline nun anpassen und an die Vorgaben angleichen. Ab Montag, dem 18. März 2019, können Sky Neu- und Bestandskunden die Servicehotlines zum Festnetzpreis erreichen und müssen nicht mehr bis zu 60 Cent pro Anruf bezahlen. Dadurch ergeben sich auch neue Hotlinenummern, die die bisherigen Telefonservices ersetzen. Die Anpassungen sehen im Detail wie folgt aus:

  • Sky Bestandskundenservice: 089 – 99 72 79 00 (alt: 01806 – 11 00 00)
  • Sky Neukundenservice: 089 – 99 72 79 33 (alt: 01806 – 50 15 01)
  • Hilfe für Online-Kunden zur Bestellung: 089 – 99 72 79 34 (alt: 01806 – 50 35 03)

Ab dem 18. März 2019 sollten Sky Kunden demnach die neuen Hotlinennummern anrufen, wenn sie mit dem Service des Pay TV Anbieters sprechen möchten. Die bis Dato gültigen Preise gelten dann nicht mehr. Bis zum Stichtag sind die bisherigen Konditionen jedoch weiterhin erlaubt.

Dieses Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,67/5 aus 3 Bewertungen)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here