Telekom Data Prepaid Datentarife – ab 4,95 € mit LTE Max und 5G

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die Telekom bietet nicht nur verschiedene Prepaid-Tarife für Smartphones und Handys an, sondern stellt auch Datentarife für die Nutzung im Surfstick und Tablet bereit. Die Telekom Prepaid-Datentarife verfügen über LTE Max und können mit verschiedenen Konditionen genutzt werden.

Telekom Prepaid-Datentarife „Data Prepaid“

Neben den Telekom Prepaid-Tarifen für Handy und Smartphones vermarktet die Telekom Prepaid Datentarife. Unter dem Namen Data Prepaid werden verschiedene Tarifoptionen im Telekom Mobilfunknetz angeboten. Zuvor hatte die Telekom viele Jahre Prepaid Datentarife unter dem Namen Xtra web’n’walk vermarktet. Mit den Datentarifen Data Prepaid sind maximale Surfgeschwindigkeiten von 300 Mbit/s möglich. Denn Telekom LTE Max bietet Bandbreiten von bis zu 50 Mbit/s im Upload und 300 Mbit/s im Download. Außerdem ist in den Offerten jeweils der Zugang zum 5G-Netz inklusive.

Data Prepaid im EU-Ausland:
Die Tarifoptionen der Data Prepaid Prepaidkarte sind auch im EU-Ausland nutzbar. Zusatzkosten, beispielsweise zusätzliche Roaming-Gebühren, gibt es nicht.

Die Data Tarife werden auf Prepaid-Basis abgerechnet. Das heißt, dass regelmäßig Guthaben aufgeladen werden muss, welches anschließend für die Buchung der Datenoptionen genutzt werden kann. Die Aufladung ist entweder per Voucher-Aufladecode (im Handel) oder online bzw. per App möglich. Zudem ist eine Prepaid-Aufladung mittels EC-/Aufladeterminal bei Sparkassen, Volks- Raiffeisenbanken sowie der Postbank möglich.

Telekom Data  Prepaid Tarife S, M, L und XL

Insgesamt können Interessenten auf fünf Data Prepaid Datentarife zugreifen. Die Telekom bietet dabei die Data Prepaid Optionen S, M, L und XL an. Außerdem gibt es die DayFltt unlimited, mit der Nutzer für 24 Stunden ohne Datenlimit surfen können. LTE Max und 5G sind von Haus aus inklusive:

Die Telekom Data Prepaid Prepaidkarte kostet einmalig 9,95 €. Dabei sind bereits 10 € Startguthaben enthalten. Kernstück des Angebots sind die volle Kostenkontrolle und der Umstand, dass es keine festgelegte Vertragsbindung gibt. Die Data Prepaid Datenoptionen sind tages-, wochen- oder monatsweise buchbar und dadurch individuell anpassbar. Wie alle Prepaidkarten muss auch die Telekom Data Prepaid Karte mit den persönlichen Daten legitimiert werden. Zur Freischaltung bzw. Aktivierung der SIM-Karte nutzt die Telekom das Post Ident und das Video Ident Verfahren.

Telekom Data Prepaid Pakete buchen

Wer eine Data Prepaid Prepaidkarte bestellt, erhält den Basistarif. Dieser kann nach der Guthabenaufladung mit einer der vier Datenflats versehen werden. Die Telekom hat dafür einen schnellen und einfachen Buchungsweg entwickelt. Um diesen nutzen zu können, muss die Simkarte aktiv sein und in einem Surfstick oder einem Tablet stecken. Hilfe bei der Aktivierung der Telekom Prepaidkarte gibt es hier.

Buchen der Datenoptionen:

  1. Über den Internet-Browser http://pass.telekom.de aufrufen
  2. Gewünschte Data Flat auswählen und Auswahl bestätigen
  3. Kaufbestätigung abwarten und los surfen.

Je nach gebuchter Telekom Prepaid Data Flat kann diese nun für 24 Stunden oder bis zu 90 Tage genutzt werden. Wurde das enthaltene Datenvolumen verbraucht, findet eine Drosselung auf maximal 64 Kbit/s statt.

Telekom SpeedON:
Die gebuchten Data Prepaid Optionen enden unabhängig vom bereits verbrauchten Datenvolumen am Ende der jeweiligen Nutzungsdauer. Anschließend kann erneut eine Datenoption gebucht werden. Das System leitet dann bei Aufruf des Browsers automatisch auf http://pass.telekom.de um.

FAQ zu den Telekom Prepaid Datentarifen

Wie erfolgt die Abrechnung bei Telekom Data Prepaid?

Das Data Prepaid Angebot der Telekom basiert auf dem Prepaid-Verfahren. Das heißt, vor der Nutzung muss Guthaben aufgeladen und regelmäßig nachgeladen werden. Dies ist wahlweise per Voucher (im Handel erhältlich), per Onlineformular oder per App möglich. Außerdem bietet die Telekom die automatische Aufladung vom Bankkonto an.

Alle Informationen zu den Aufladewegen sind im Telekom Hilfebereich zu finden.

Welche Laufzeit haben die Telekom Datenoptionen?

Die Laufzeit der Datenoptionen richtet sich nach der gebuchten Flat. Diese liegt bei 24 Stunden oder bis zu 90 Tagen.

Welche Data Prepaid Tarifoptionen gibt es?

Die Telekom stellt insgesamt fünf verschiedene Datenoptionen mit unterschiedlichen Inhalten und Laufzeiten bereit.

Was passiert nach Verbrauch des Datenvolumens?

Wurde das in den Data Prepaid Flats S, M, L und XL enthaltene Datenvolumen verbraucht, wird die maximale Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau mit maximal 64 Kbit/s gedrosselt. Die Neubuchung einer Datenoption ist nach Ablauf des Gültigkeitsfensters möglich.

Wie werden die Datenoptionen gebucht?

Die Aktivierung der gewünschten Datenoption erfolgt über den Browser und die Webadresse http://pass.telekom.de. Nach der Bestellung wird die Buchung bestätigt. Anschließend kann das gewünschte Paket bis zum Ende des jeweiligen Gültigkeitszeitraums genutzt werden.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email