Telekom Prepaid Karte aktivieren – D1 Prepaid SIM-Karte freischalten

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Käufer eine Telekom Prepaid-Karte können ihre SIM-Karte im D1-Netz nicht sofort nutzen. Zuvor ist eine Freischaltung der Telekom Prepaid-Karte notwendig. Wie die Freischaltung der Telekom Prepaid-SIM-Karte funktioniert erklären wir im folgenden Artikel.

Inhalt

Telekom Prepaid-Karte mit Ausweis-Pflicht

Lange konnte man Prepaid SIM-Karten direkt nach dem Kauf nutzen. Doch verschiedene Terroranschläge haben die Gesetze verschärft. Deshalb müssen seit dem 1. Juli 2017 alle Prepaid-Karten vor der Nutzung verifiziert werden. Dies schreibt der Paragraph 111 des Telekommunikationsgesetzes (§ 111 TKG) vor.

Käufer eine Telekom Prepaid-Karte müssen sich deshalb zunächst legitimieren. Erst wenn die Identität des Inhabers erfasst wurde, wird die SIM-Karte im Telekom-Netz freigeschaltet. Es spielt dabei keine Rolle, ob der Käufer die Telekom Prepaidkarte online, im Shop oder am Kiosk erwirbt.

Verschieden Verfahren zur Prepaid Aktivierung

Beim Erwerb eines Telekom Prepaid-Tarifs direkt im Telekom-Shop vor Ort, wird die Identität direkt vor Ort überprüft. Anschließend wird die Prepaid SIM-Karte freigeschaltet. Außerdem bietet die Telekom seit einiger Zeit ein Video-Ident-Verfahren für Prepaid-Kunden. Kunden können Video-Ident bequem von zuhause starten und anschließend sofort ihren Prepaid-Tarif nutzen. Das Video-Ident-Verfahren kommt auch bei Handytarifen der Telekom zum Einsatz.

Legitimation vornehmen – So geht’s

Neukunden, die einen Telekom Prepaid-Tarif direkt im Online-Shop bestellen, werden direkt im Anschluss der Bestellung zum Video-Ident-Verfahren weitergeleitet. Bei einer Bestellung über die Hotline erhält der Kunden einen Einladungslink per E-Mail. Doch auch bei einem Kauf des Starterpakets im Kiosk, erfolgt die Aktivierung per Video-Ident. Um die Telekom Prepaid-Karte zu aktivieren, gehen Kunden wie folgt vor:

  1. Telekom Webseite www.telekom.de/aktivierung über Desktop, Laptop, Tablet oder Smartphone aufrufen (Mo. – Sa. 7.00 Uhr – 23.00 Uhr)
  2. Zunächst Rufnummer und SIM-Karten Nummer eingeben
  3. Persönliche Daten im Eingabeformular eingeben
  4. Ausweidaten angeben (Ausweistyp, Ausstellende Behörde, Gültigkeitsdatum und Ausweisnummer)
  5. Gewählten Prepaid-Tarif und Endgerät angeben
  6. Video-Ident-Chat startet und der Kunde wird mit einem Mitarbeiter verbunden
  7. Es erfolgt ein Datenabgleich von Personalausweis oder Reisepass über die Webcam
  8. Bei erfolgreicher Legitimation wird die Telekom Prepaid-Karte freigeschaltet bzw. versendet (Online-Bestellung)

Für das Video-Ident-Verfahren wird ein PC/Notebook mit Mikrofon und Webcam benötigt. Die Legitimation per Smartphone oder Tablet-PC erfolgt mit der kostenlosen MagentaService App. Der Versand der Daten erfolgt vollständig verschlüsselt. Außerdem wird keine Kopie des Ausweises gespeichert.

FAQ zur Telekom Prepaid-Aktivierung

Warum muss ein Prepaid-Tarif legitimiert werden?

Seit 2017 legt das Gesetzt diese Legitimierung bei Prepaidkarten fest. Dadurch müssen sich Käufer mit einem Ausweisdokument korrekt ausweisen.

Wie lässt sich eine Telekom Prepaid-Karte verifizieren?

Die Telekom bietet für Onlinebestellungen das Video-Ident-Verfahren an.

Was passiert, wenn ich mich nicht verifiziere?

In diesem Fall storniert die Telekom die Bestellung und schickt keine Prepaidkarte zu. Bereits zugestellte sind nicht nutzbar. 

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (3,57 /5 aus 7 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

mobilcom-debitel Black Week Angebote zum Black Friday 2021

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email