Vodafone Red+ Partnerkarte: Zweitkarte für Familie und Kinder

0
2525

Neben den hauseigenen Red-Tarifen bietet Vodafone auch ein Partnerkartenangebot unter dem Namen Red+ an. Dabei können Vertragskunden nicht nur Zweitkarten für Partner und Verwandte, sondern auch speziell für Kinder buchen. Außerdem gibt es eine Red+ Partnerkarte für die Nutzung im Tablet oder Laptop.

Vodafone Red+ Partnerkarten

Unter dem Begriff Red+ fasst Vodafone das hauseigene Partnerkarten-Angebot im Online-Shop zusammen. Das heißt, dass Vodafone-Kunden mit einem Red-Tarif weitere Verträge mit separater Rufnummer hinzubuchen können, die unter ihrer Vertragsnummer laufen. Im Gegensatz zu einem separaten Vodafone Handytarif haben diese Partnerkarten den Vorteil, dass diese zusammen mit dem Haupttarif abgerechnet werden. Außerdem sind sie in der Regel günstiger als alleinstehende Vodafone Verträge und warten mit weiteren Vorteilen auf. Dadurch können Vodafone-Kunden ihren Partner, ihre Kinder und andere Familienangehörige kostengünstig und bequem mit einem Mobilfunktarif ausstatten.

Die Konditionen der Red+ Partnerkarten sind an einen Haupttarif gebunden. Wird dieser gekündigt oder anderweitig beendet, nimmt Vodafone eine Umstellung eines Partnerkarten-Tarifs vor, damit dieser in Zukunft zum Haupttarif wird. Ohne Red-Haupttarif sind die Partnerkarten nicht nutzbar.

Das heißt, dass ein Red GB-, Red 2016-, Red 2017-, Red Young-, Vodafone Young 2016- oder Vodafone Young 2017-Tarif Voraussetzung für die Zubuchung einer Red+ Karte ist. Fällt dieser weg, „wird die älteste Red+ Allnet der Red+ Gruppe zum Haupttarif und automatisch zu einem Red 1.5 GB-Tarif. Alle weiteren Red+ Tarife in dieser Red+ Gruppe