Telekom Family Card – Telekom Zweitkarte für Familie und Freunde

0
458

Telekom-Kunden, die einen Laufzeitvertrag des Netzbetreibrs nutzen, können bis zu vier Partnerkarten hinzubuchen. Die Telekom Family Cards weisen eine eigene Nummer auf und werden vergünstigt angeboten. Dabei spiegeln die Inhalte der Family Card die MagentaMobil Tarife wieder. Außerdem gibt es Partnerkarten für Surfsticks, Tablets und das Auto.

Family Card – Die Partnerkarte der Telekom

Die Family Card richtet sich an Kunden, die bereits einen Telekom Handytarif nutzen. Dabei versteht sich die Telekom Family Card als Partnerkarte, mit der Familienmitglieder und Bekannte mit einem Mobilfunktarif ausgestattet werden können. Insgesamt sind bis zu vier Family Cards zu einem MagentaMobil Tarif hinzubuchbar.

Zwar ist jede Family Card an den Haupttarif gebunden, weist jedoch eine eigene Rufnummer auf. Die Laufzeit liegt bei jeweils 24 Monaten. Die Family Card Tarife spiegeln die MagentaMobil Tarife in ihren Inhalten wieder, sind jedoch mit einem Rabatt von 10 € pro Monat versehen Neben der Simonly-Variante sind die Family Card Tarife auch mit Smartphone erhältlich. Dabei bietet die Telekom die Substufen „mit Smartphone“ und „mit Top-Smartphone“ an.

Telekom Family Card Tarife

Da die Family Card spiegelt die die MagentaMobil Tarife wider und enthält daher identische Leistungen wie die regulären Telekom Vertragstarife. Anders als diese erhalten Telekom-Kunden die Partnerkarten-Tarife jedoch mit einem Nachlass von 10 Euro pro Monat.

Dabei ist in den Family Card Tarifen S, M und L eine Sprach- und SMS-Flat in alle deutschen Netze, eine HotSpot-Flat, das EU-Roaming inkl. Schweiz sowie eine mobile Datenflat enthalten. Die kostenlosen StreamON Optionen Music & Video gibt es ab dem Family Card M Tarif. Außerdem ist für Telekom Neukunden die DayFlat unlimited 31 Tage gratis.

In den Zweitarten-Tarifen der Telekom steht im Telekom-Netz zudem LTE Max bereit. Das heißt, dass die maximale Surfgeschwindigkeit via LTE bei 300 Mbit/s im Download und 50 Mbit/s im Upload liegt. Eine Datenautomatik gibt es nicht. Nach Erreichen der Volumengrenze findet eine Drosselung statt.

Ist das Volumen aufgebraucht, kann im Rahmen von SpeedOn weiteres Volumen zugebucht werden. Bei den Family Cards kosten 250 MB jeweils 4,95 Euro pro Buchung und sind 31 Tage lang gültig. Außerdem kann die Volumenbegrenzung mit der DayFlat Unlimited für 24 Stunden aufgehoben werden. Pro Buchung werden hier 4,95 Euro fällig.

Telekom Daten-Zweitkarte für Tablet und Co.

Eine Sonderform der Family Card stellt die Daten-Zweitkarte der Telekom dar. Die Telekom Zweitkarte wird unter dem Namen CombiCard Data vermarktet und ist als Zweitkarte für Tablet, Laptop und Co. gedacht. Die CombiCard wird für Kunden, die bereits einen Telekom-Vertrag besitzen, vergünstigt angeboten. Außerdem beinhaltet die Datenkarte neben Datenvolumen und EU-Roaming auch LTE Max. Zudem sind die DayFlat Unlimited und verschiedene SpeedOn Optionen zubuchbar.

Neben einer Simonly-Variante und der Tarif-Variante mit Surfstick ist auch eine Bestellung mit Endgerät (Tablet und Premium-Tablet) möglich.

CombiCard Car – Zweitkarte fürs Auto

Eine weitere Sonderform der Family Card stellt die CombiCard Auto dar. Zusammen mit einem CarConnect Adapter können über sie bis zu 5 Geräte verbunden werden, die dann im PKW im Internet surfen können. LTE Max und das EU-Roaming sind inklusive.

Dieses Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00/5 aus 1 Bewertungen)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here