Vodafone Handytarife: Verfügbarkeit, Netz und Angebote

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Auch bei Vodafone können Interessenten attraktive Tarife für Smartphones, Tablets, Surfsticks und ähnliches buchen. Diese sind wahlweise mit und ohne Gerät erhältlich und stehen mit unterschiedlichen Konditionen bereit. Außerdem ist der GigaPass in vielen Tarifen enthalten.

Inhalt

Netz und Netzabdeckung von Vodafone

Vodafone ist einer von drei Netzbetreibern in Deutschland und teilt sich den Markt mit o2 und der Telekom. Der Anbieter ging aus der Mannesmann Mobilfunk GmbH hervor und war 1989 der erste private deutsche Netzbetreiber. Am 30. Juni 1992 brachte das Unternehmen das erste Handy auf den deutschen Markt. 2002 erfolgte die Umbenennung in Vodafone D2 GmbH.

Um die hauseigenen Mobilfunkleistungen zur Verfügung zu stellen, nutzt der Anbieter mehrere Handyvorwahlen. Dazu zählen 0152, 01520, 01522, 01523, 01525, 0162, 0172, 0173 und 0174.

0162

0172

0173

0174

01520

01522

01523

01525

Kunden können im Vodafone Netz mit 2G4G und 5G surfen. Die maximalen LTE-Geschwindigkeiten liegt bei bis zu 1 Gbit/s. Welche Netzverfügbarkeit vor Ort vorliegt, können Kunden und Interessenten auf der Netzabdeckungskarte einsehen. 

Handytarife von Vodafone

Die Marke bietet Kunden zahlreiche Smartphone-, Handy- und Datentarife an. Dabei sind die Red Tarife das Fokusprodukt und werden mit LTE Max und zahlreichen Features angeboten. Außerdem haben Interessenten die Möglichkeit, mit den Easy Tarifen einfachere Tarife für Einsteiger und Wenignutzer zu buchen. Zudem sind für die Verwendung eines Tablets, Surfsticks oder Laptops mehrere Datentarife erhältlich.

Vodafone Red

Vodafone CallYa

Vodafone DataGo

Die maximale Übertragungsgeschwindigkeit liegt in den Red Tarifen bei 1 Gbit/s. Nach Erreichen der jeweiligen Volumengrenze wird die Surfgeschwindigkeit auf GPRS-Niveau mit maximal 32 Kbit/s gedrosselt. Die meisten Tarife weisen eine Laufzeit von 24 Monaten auf.

Die Red Tarife enthalten zudem eine Zero-Rating-Option, mit der sich die Inhalte verschiedener Partner ohne Verbrauch des Datenvolumens nutzen lassen. Einer dieser sogenannten Vodafone Pässe ist in jedem Red Tarif inklusive. Dabei haben Kunden die Auswahl zwischen dem Chat Pass, dem Social Pass, dem Music Pass und dem Video Pass. Auf Wunsch können weitere Pässe gegen Aufpreis hinzugebucht werden. Außerdem gibt es die Red Tarife als günstigere Version für junge Kunden.

FAQ zu den Vodafone Red Tarifen

Welche Tarife hat Vodafone im Sortiment?

Den Fokus legt Vodafone auf die Red Tarife. Darüber hinaus gibt es jedoch auch spezielle Young Tarife, Prepaid-Tarife sowie DSL und Festnetztarife. Auf Wunsch auch inklusive TV.

Welches Netz nutzt Vodafone?

Vodafone agiert als Netzbetreiber. Das heißt, dass Vodafone Kunden auch das Vodafone Netz nutzen. Dabei gibt es auch LTE Max und 5G. Je nach Standort mit bis zu 1 Gbit/s.

Welche Laufzeit haben die Vodafone Tarife?

In der Regel beträgt die Laufzeit 24 Monate. Zum Teil sind jedoch auch Tarife mit kürzerer Laufzeit erhältlich.

Wann muss ich die Vodafone Tarife kündigen?

Bei einer Laufzeit von 24 Monaten liegt die Kündigungsfrist bei drei Monaten zum Laufzeitende. Bei Tarifen mit weniger Laufzeit gelten abweichende Regelungen. Schauen Sie hier am besten in die Tarifdetails oder auf ihre Mobilfunkrechnung.

Gibt es bei Vodafone LTE und 5G?

Vodafone-Kunden nutzen in den meisten Tarifen LTE Max. Das sind derzeit bis zu 1 Gbit/s. Seit Mitte 2019 bietet Vodafone zudem in immer mehr Regionen 5G an.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (4,67 /5 aus 3 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email