@magenta.de E-Mail Domain: Funktionen, Kosten und Einrichtung

0
397

Mit @magenta bietet die Telekom eine neue Domain für den Email-Verkehr an. Diese ergänzt das Angebot der @t-online.de Domain und ist mit einem Wunschnamen auswählbar. Dabei steht @magenta.de allen Interessenten offen. Also auch Nutzern, die nicht Kunde bei der Telekom sind. Außerdem ist das Angebot kostenfrei nutzbar.

Telekom Domain @magenta.de

Seit dem 20. November 2019 haben Interessenten eine weitere Möglichkeit, um ihre Emails über die Telekom-Server zu empfangen. Bislang bot der Netzbetreiber die Domain @t-online.de an. Ab sofort ist auch die weniger sperrige @magenta.de Adresse erhältlich. Dabei ersetzt diese das bisherige Format nicht, sondern ergänzt es sinnvoll. Dadurch haben Interessenten nun die Möglichkeit, sich für eine Email-Adresse mit @magenta.de oder @t-online.de zu entscheiden.

Dabei ist es irrelevant, ob Interessenten selbst Kunden der Telekom sind oder nicht. Denn das neue Format steht allen offen. Auch Nutzern, die anderweitig unter Vertrag stehen. Diese können ihren Wunschnnamen frei wählen und so eine individuelle Email-Adresse kreieren. Wie immer gilt: Wer zuerst kommt, mahlt zuerst. Wer es also auf eine ganz bestimmte Buchstabenkombination oder einen Namen abgesehen hat, sollte mit der Registrierung nicht zu lange warten.

Warum nutzt die Telekom @magenta.de?

Wie die Telekom erklärt, versteht sich @magenta.de als Ergänzung zum bereits etablierten @t-online.de Angebot. Denn mit dieser Email-Offerte gehört der Netzbetreiber zu den erfolgreichsten Angeboten auf dem deutschen Markt. Der Grund für diesen Erfolg sind Sicherheit, Verlässlichkeit und Verfügbarkeit, heißt es. Dabei ist t-online.de bereits seit 1995 erhältlich und wird stetig weiter entwickelt. So können Kunden nicht nur über den Rechner auf ihre Mails zugreifen, sondern beispielsweise auch per App für Smartphone und Tablet.

Das heißt, dass @t-online.de und @magenta.de in Zukunft parallel nebeneinander laufen werden. Wer bereits eine t-online-Adresse besitzt, kann diese ohne Einschränkungen weiter verwenden. Neukunden oder t-online-Nutzer, die lieber eine magenta-Adresse hätten, können jederzeit auf das magenta-Angebot zugreifen. Alternativ steht natürlich auch weiterhin eine t-online-Adresse für Neukunden bereit. Hier können Nutzer also individuell entscheiden, was ihnen lieber ist.

Wer erhält eine @magenta Domain?

Interessenten können sich ab sofort für eine Email-Adresse mit @magenta.de am Ende entscheiden. Dabei steht diese allen Kunden offen. Ein Vertrag oder ein anderes Produkt der Telekom ist dafür nicht notwendig. Dadurch können sich alle Interessenten eine solche Adresse sichern und auf Wunsch über die Telekom kommunizieren. Wer will, kann weiterhin auch eine @t-online.de Adresse aktivieren. Außerdem können Bestandskunden mit t-mobile.de-Adresse auf Wunsch wechseln, müssen dies aber nicht tun. Beide Adressen laufen parallel und werden von der Telekom gleichwertig behandelt.

Wer bereits eine Handynummer der Telekom besitzt, kann diese im Bestellprozess angeben. Dann schaltet der Netzbetreiber nicht das Freemail Paket frei, sondern das Free S Paket frei. Beide bieten ähnliche Inhalte und sind kostenfrei. Beim Free S Angebot zeigt die Telekom jedoch weniger Werbung. Alternativ stehen auch kostenpflichtige Mail-Pakete bereit, die verbesserte Konditionen bieten. Freemail und Free S sind hingegen vollständig kostenfrei.

Telekom @Magenta Angebot - FAQ

Wie erhalte ich eine @magenta.de Adresse?

Um sich für eine @magenta.de Adresse zu registrieren, müssen Interessenten einfach die Webseite der Telekom aufrufen. Dort ist die Anmeldung zum Freemail System des Netzbetreibers möglich. Also dem kostenfreien Postfach der Telekom. Bei der Registrierung können sich Nutzer dann für @magenta entscheiden und ihren Wunschnamen verwenden.

Gut zu wissen: Telekom-Kunden erhalten automatisch das Paket Mail S. Um dieses konfigurieren, geben Sie bei der Anmeldung zum Free Angebot einfach Ihre Handynummer ein. Gegenüber Freemail bietet Free S weniger Werbeeinblendungen.

Kann jeder eine @magenta.de Adresse erhalten?

Die Telekom bietet die Email-Domain jedem Interessenten an. Dafür ist kein Telekom Tarif oder ein Vertrag mit dem Unternehmen notwendig. Denn hier agiert der Netzbetreiber als Freemailer, bei dem jeder Interessent eine Email-Adresse erhalten und nutzen kann.

Kann ich meine Adresse von t-onine.de wechseln?

Kunden, die bereits eine @t-online.de Adresse verwenden, könne diese auch in Zukunft nutzen. Ein Wechsel zu @magenta.de findet nicht statt. Auf Wunsch können Nutzer jedoch eine solche neue Adresse anlegen. „Wer will kann einfach eine neue @magenta.de Adresse anlegen. Die Wunschnamen stehen ab Tag Eins zur Verfügung, frei nach dem Motto: Wer zuerst kommt mailt zuerst“, erklärt der Netzbetreiber.

Was bietet das @magenta Postfach?

Das Freemail Angebot der Telekom bietet einen Speicherplatz von 1 GB. Das Senden von Emails ist mit Anhängen von bis zu 32 MB möglich. Mit Link sind es bis zu 500 MB. Nutzer können bis zu 100 Mails pro Tag bzw. 1.000 Mails pro Monat versenden. Dabei ist das Postfach kostenfrei. Es muss jedoch mit Werbung gerechnet werden.

Die Konditionen gelten auch für das den Telekom-Kunden vorbehaltene Mail S Paket. Hier schaltet die Telekom allerdings weniger Werbung. Wer komplett werbefrei mailen möchte, kann für das Paket M entscheiden. Hier sind verbesserte Konditionen, aber auch eine monatliche Grundgebühr enthalten.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here