Vodafone GigaCube – bis zu 200 GB Highspeed-Internet für unterwegs

0
601

Vodafone bietet mit dem GigaCube seit einiger Zeit eine Alternative zum klassischen DSL- und Kabelanschluss an. Dabei ist der GigaCube in ganz Deutschland nutzbar und bietet 50 GB Volumen pro Monat. Auf Wunsch ist der Tarif auch ohne Laufzeit erhältlich.

Update vom 07.05.2018

Ab dem 14. Mai 2018 bietet Vodafone mit dem GigaCube Max einen neuen Tarif mit einem höheren Datenvolumen an.
Der GigaCube Max Tarif bietet 200 GB Volumen mit bis zu 200 Mbit/s. Vodafone-Kunden, die bereits einen Red- oder Young-Tarif nutzen, zahlen 34,99 Euro pro Monat, alle anderen Kunden 44,99 Euro pro Monat. Der GigaCube WLAN-Router ist für 1 Euro inklusive.

Der Max-Tarif mit 200 GB kann bis einschließlich 17. August 2018 gebucht werden.

Vodafone GigaCube für unterwegs

Neben dem congstar Homespot und dem o2 HomeSpot haben Interessenten auch über Vodafone die Möglichkeit, eine Alternative zum klassischen DSL- und Kabelanschluss zu buchen. Dabei hört das Angebot des Düsseldorfer Netzbetreibers auf den Namen GigaCube und steht als Variante mit Laufzeit sowie mit monatlicher Paketbuchung bereit. Zudem profitieren Vodafone-Kunden im Rahmen der GigaKombi von einem Rabatt auf den monatlichen Paketpreis.

Der Vodafone GigaCube ist deutschlandweit einsetzbar und nicht auf einen festgelegten Surfbereich begrenzt. Allerdings benötigt er einen Stromanschluss (12-Volt-Anschluss möglich) und kann nicht per Akku betrieben werden.

Der Vodafone GigaCube ist nicht auf einen festgelegten Surfbereich beschränkt, sondern kann deutschlandweit genutzt werden. Dadurch ist er auch für unterwegs geeignet und ist beispielsweise eine Lösung für das Ferienhaus oder das Garten- oder Wochenendgrundstück. Eine Nutzung im Ausland schließt Vodafone jedoch aus.

Tarife und Kosten des Vodafone GigaCube

Vodafone bietet den GigaCube mit dem gleichnamigen Tarif an. Dieser ist in einer Version mit 24 Monaten Mindestvertragslaufzeit sowie mit monatlicher Zubuchung verfügbar. Das heißt, dass der Grundtarif zwar trotzdem eine Laufzeit von 24 Monaten aufweist, das Datenpaket jedoch flexibel monatlich zu- und abgebucht werden kann. In der Variante mit Laufzeit steht das Datenpaket jeden Monat zur Verfügung und ist nicht zwischendurch abwählbar.

Interessenten sollten daher beachten, dass sie in beiden Varianten einen Zweijahresvertrag eingehen. Allerdings bietet die Flex-Variante die Möglichkeit, das Datenpaket nur dann zu nutzen, wenn es benötigt wird. Dabei muss es auch nur bei Nutzung bezahlt werden. Darüber hinaus hat die Wahl des Tarifs Einfluss auf den einmaligen Hardware-Preis. Während der Router in der Laufzeitvariante einmalig 1, € kostet, werden in der Flex-Version einmalig 49,90 € fällig.

Aktionsbedingt bietet Vodafone zwischen dem 14. Mai und dem 17. August 2018 den GigaCube Max Tarif an.

Vodafone GigaCube

mit 24 Monaten Laufzeit
34,99 € pro Monat
  • 50 GB Volumen
  • bis zu 200 Mbit/s
  • Hardware: 1-, €

Vodafone GigaCube Flex

Bezahlen nur bei Nutzung
34,99 € pro Monat
  • 50 GB Volumen
  • bis zu 200 Mbit/s
  • Hardware: 49,90 €

Vodafone GigaCube Max

mit 24 Monaten Laufzeit
44,99 € pro Monat
  • 200 GB Volumen
  • bis zu 200 Mbit/s
  • Hardware: 1,- €

Außerdem spendiert Vodafone Kunden, die bereits einen Mobilfunktarif des Netzbetreibers nutzen, einen monatlichen Nachlass im Rahmen der GigaKombi. Dieser beträgt 10 € pro Monat und wird sowohl auf die Laufzeit- als auch auf die Flex-Variante angerechnet. Berechtigt sind folgende Tarife:  Red S, Red M, Red L, Red XL, Red XXL, Red 1,5 GB, Red 3 GB, Red 8 GB, Red 20 GB, Red Young, Red Young L, Red Young XL, Young M, Young L und Young XL.

Vodafone GigaCube Tarife für Bestandskunden

Vodafone GigaCube

mit 24 Monaten Laufzeit
24,99 € pro Monat
  • 50 GB Volumen
  • bis zu 300 Mbit/s
  • Hardware: 1-, €

Vodafone GigaCube Flex

Bezahlen nur bei Nutzung
24,99 € pro Monat
  • 50 GB Volumen
  • bis zu 300 Mbit/s
  • Hardware: 49,90 €

Vodafone GigaCube Max

mit 24 Monaten Laufzeit
34,99 € pro Monat
  • 200 GB Volumen
  • bis zu 200 Mbit/s
  • Hardware: 1,- €

Zu beachten gilt, dass Vodafone sich das Recht vorbehält, Video-Inhalte auf 480p zu drosseln und die Übertragungsqualität herunterzusetzen. Das dürfte vor allem in Gegenden oder zu Zeitpunkten mit stark ausgelasteten Netz zum Einsatz kommen.

30 Tage Zufriedenheitsgarantie

Bei Buchung bis 30. April 2018 können Interessenten die Vodafone Zufriedenheitsgarantie nutzen. Das heißt, dass sie den GigaCube 30 Tage lang testen und auf Wunsch innerhalb dieser Frist außerordentlich kündigen können. Dabei gilt die Zufriedenheitsgarantie innerhalb der ersten 30 Tage nach dem Vertragsabschluss.

Um die Garantie zu nutzen, muss binnen der Frist die Kündigung des GigaCube-Tarifs ausgesprochen und die Hardware zurückgesendet werden. Die Kündigung muss in Textform erfolgen, Vodafone bietet hier einen entsprechenden Vordruck zur Sonderkündigung an. Außerdem informiert der Netzbetreiber im Dokument über den weiteren Ablauf der Sonderkündigung.

Im Falle er Sonderkündigung werden die Tarifgebühren bis zum Eingang der Kündigung berechnet. Dabei wird der Monat der Kündigung anteilig beachtet. Die Kosten für den GigaCube Router werden erstattet. Allerdings ist selbsterworbenes Zubehör, etwa eine Außenantenne, von der Zufriedenheitsgarantie ausgeschlossen.

Vodafone GigaCube Funktionen und Router

Im Rahmen des GigaCube-Angebots können Kunden auf maximale Datenraten von 200 Mbit/s zugreifen. Dabei wird das LTE-Netz von Vodafone genutzt. Außerdem können sich über den zum Angebot gehörenden Router bis zu 64 Endgeräte verbunden werden, die über WLAN surfen können.

Der Router bietet die Möglichkeit, eine externe LTE-Antenne anzuschließen. Er kann mit wenigen Handgriffen in Betrieb genommen werden.

Der Router des GigaCube Angebots ist flexibel und kann innerhalb Deutschlands genutzt werden. Voraussetzung für den mobilen Einsatz ist die Verfügbarkeit des Vodafone-Netzes am gewünschten Einsatzort sowie eine Stromquelle für den Router. Über Akkubetrieb verfügt dieser nicht.

Vodafone GigaCube FAQ

Ist der Vodafone GigaCube auf einen bestimmten Surfbereich beschränkt?

Der GigaCube ist in ganz Deutschland nutzbar und nicht auf einen bestimmten Surfbereich beschränkt. Allerdings setzt der Einsatz unterwegs einen Stromanschluss sowie eine ausreichende Verfügbarkeit des Vodafone-Netzes voraus. Sind beide Bedingungen gegeben, kann der GigaCube an verschiedenen Orten und auch unterwegs verwendet werden.

Tipp von Vodafone: „Sie möchten den GigaCube z.B. beim Camping nutzen, haben aber nur 12 Volt? Der GigaCube funktioniert trotzdem. Verbinden Sie ihn einfach über einen Kfz-Adapter mit Ihrem Auto.“

Kann der Vodafone GigaCube im Ausland verwendet werden?

Der GigaCube ist auf die Nutzung innerhalb Deutschlands beschränkt. Eine Verwendung im Ausland ist nicht möglich.

Warum behält sich Vodafone die 480p Video-Komprimierung vor?

Vodafone erklärt, dass damit die Nutzungsdauer der Frei-Gigabyte verlängert wird. Die Komprimierung von Videoinhalten auf 480p reduziert die Bildübertragung bei Videostreams auf SD-Qualität. Die Inhalte des Streams selbst werden nicht verändert, lediglich die Auflösung des Videos.

Mit welchen Tarifen kann der GigaCube im Rahmen der GigaKombi kombiniert werden?

Vodafone-Kunden, die bereits einen Mobilfunkvertrag des Unternehmens nutzen, können den GigaCube mit Rabatt abschließen. Dabei reduziert Vodafone den Paketpreis um 10 € pro Monat auf 24,99 €.

Berechtigte Mobilfunktarife sind:

  • Red S, Red M, Red L, Red XL und Red XXL
  • Red 1,5 GB, Red 3 GB, Red 8 GB und Red 20 GB
  • Red Young, Red Young L und Red Young XL
  • Young M, Young L und Young XL

Der Abrechnungszeitraum des GigaCube ist bei der Kombination mit einem Mobilfunktarif der gleiche wie beim Red- oder Young-Tarif. Außerdem müssen beide Verträge unter derselben Kundennummer angelegt werden, um den Rabatt zu erhalten.

Was passiert, nachdem die 50 GB verbraucht wurden?

Nach Verbrauch des Inklusivvolumens innerhalb eines Abrechnungszeitraums findet eine Drosselung auf 32 Kbit/s statt.

Vodafone informiert per Email, sobald 80 Prozent des Volumens verbraucht wurden. Außerdem wird eine Information verschickt, wenn 100 Prozent verbraucht wurden.

Wird unverbrauchtes Volumen in den Folgemonat übernommen?

Nein, nicht verbrauchtres Datenvolumen verfällt am Ende des jeweiligen Abrechnungsmonats. Das gilt sowohl für den GigaCube-Tarif mit als auch für den ohne Laufzeit.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...

Kommentieren Sie den Artikel

Please enter your comment!
Please enter your name here