o2 TV – mit bis zu 100 Sendern überall fernsehen ab 4,99 Euro

0
349

Ab dem 2. Mai können o2-Kunden ein neues TV-Produkt buchen. Dabei arbeitet o2 TV mit dem Streaminganbieter Waipu.TV zusammen und stellt den Dienst über die Waipu-Plattform bereit. o2 Neu- und Bestandskunden können auf insgesamt drei o2 TV Pakete mit bis zu 100 Sendern und weiteren Vorteilen zugreifen. Außerdem bietet der Netzbetreiber die Offerten mit Kombi-Vorteil und einem Rabatt von bis zu 5 Euro an.

o2 TV startet im Mai mit waipu.TV

Im o2 Online-Shop können Neu- und Bestandskunden ab dem 2. Mai 2019 auf ein hauseigenes TV Produkt zugreifen. Unter dem Namen o2 TV bietet der Netzbetreiber dann einen Streamingdienste für bis zu 100 TV-Sender an. Dazu arbeitet das Unternehmen mit Waipu.TV zusammen und stellt den Dienst über die Waipu-Plattform bereit. Neben Streamingoptionen für den heimischen TV ist o2 TV auch als App für Smartphone und Tablet sowie für den Laptop und Rechner erhältlich. Das Angebot richtet sich an Vertragskunden, die einen Mobilfunk- oder DSL-Tarif von o2 nutzen. Das gilt auch für die jeweiligen Flex-Varianten. Die Prepaidtarife sind derzeit nicht für o2 TV berechtigt. Bei Kündigung des o2 Vertrages beendet sich auch die TV-Option.

o2-Kunden können auf die drei o2 TV Pakete S, M und L zugreifen, die mit unterschiedlichen Inhalten aufwarten. Das günstigste o2 TV Paket S kostet 4,99 Euro pro Monat und bietet 80 Sender in SD sowie Zugriff auf die Mediathek. Außerdem sind zwei parallele Streams enthalten. Für 8,99 Euro pro Monat steht das o2 TV Paket M mit 100 Sendern (mehr als 70 in HD) zur Verfügung. Ebenfalls enthalten sind der Zugang zur Mediathek sowie bis zu vier parallele Streams. Allerdings dürfen Kunden mit diesen beiden Paketen nur im WLAN streamen. Das heißt, dass sich die Nutzbarkeit auf die eigenen vier Wände bzw. Räumlichkeiten mit WLAN-Empfang beschränkt. Unterwegs über das o2-Mobilfunknetz steht den Angaben nach nur eine begrenzte Senderauswahl bereit.

Mit o2 TV L auch unterwegs TV schauen

Wer auch unterwegs TV schauen und streamen möchte, muss zum hochwertigsten o2 TV Paket greifen. Dabei handelt es sich um o2 TV L für regulär 9,99 Euro pro Monat. Hier sind 100 Sender (mehr als 70 in HD), die Mediatheken sowie bis zu vier parallele Streams enthalten. Neben der Nutzung per WLAN bietet o2 das Streaming auch mobil über die mobile Datenverbindung an. Ein Zero-Rating wie bei Telekom StreamOn oder Vodafone Pass gibt es jedoch nicht. Das heißt, dass das mobile TV-Schauen vollumfänglich vom mobilen Datenvolumen abgeht. Allerdings bietet o2 auch für o2 TV die Weitersurf-Garantie an, durch die nach Verbrauch des Datenvolumens bis zu 1 Mbit/s ohne Limit bereitstehen. Ab dem 2. Mai – also pünktlich zum Start von o2 TV – erhält die Weitersurf-Garantie die Freigabe für das LTE-Netz.