Tele 2 Sorglos-Option: Sperr-Option für Roaming, Sondernnummern und Co.

0
91

Tele2 bietet für Senioren eine neue Sorglos-Option an, mit der sich typische Kostenfallen auf einen Klick eliminieren lassen. Zum Beispiel das Auslandsroaming, Sonderrufnummern und Abofallen.

Tele2 Sorglos-Option

Im Onlineshop von Tele2 können Nutzer mit einer Allnet-Flat auf eine neue Sorglos-Option zugreifen. Mit dieser lassen sich typische Kostenfallen, die beispielsweise bei ungewollte Anrufen entstehend, mit einem Handgriff eliminieren. Denn mit der Zubuchung der Option, die es für die Tele2 Tarife Allnet-Flat M, Allnet-Flat L und Allnet-Flat XL gibt, sperrte der Anbieter automatisch mehrere Optionen, die bei Unachtsamkeit hohe Kosten verursachen können.

Konkret werden die Sperren nach der Aktivierung der Sorglos-Option automatisiert eingerichtet und sind dann netzseitig aktiv. Die manuelle Aktivierung über eine App oder einen Anruf bei der Hotline entfällt. Damit will der Anbieter vor allem ältere Kunden ansprechen, die Sorge haben, durch einen unbedachten Klick oder eine unachtsame Nutzung zusätzliche Kosten zu verursachen. Dabei werden über die Sorglos-Option folgende Dienste und Kostenfallen gesperrt:

  • 0900er-, 0137er-, 118xyz-, sowie 0180er-Nummern
  • Premium SMS-Dienst
  • Anrufe ins Ausland
  • Roaming innerhalb und außerhalb der EU
  • Empfang und/oder Versand von MMS-Nachrichten
  • Rufumleitungen

Allerdings bleiben Rufumleitungen, die vor Aktivierung der Option eingerichtet wurden, weiterhin bestehen und werden nicht gelöscht.

Kosten für die Sorglos-Option

Die Option steht Tele 2 Kunden mit einer Allnet-Flat M, L oder XL kostenlos zur Verfügung und kann während des Vertragsabschlusses oder im Nachgang von Bestandskunden gebucht werden. Sie weist keine Laufzeit auf und ist jederzeit kündbar. Dadurch können Kunden die Sperren auf Wunsch auch jederzeit wieder aufheben. Zum Beispiel, wenn auf einer Reise das Roaming im EU-Ausland genutzt werden soll.

Die Tele2 Allnet-Flats stehen ab 14,95 Euro pro Monat zur Verfügung und greifen auf das Vodafone-Netz zu. Neben einer Sprach- und SMS-Flat ist jeweils eine mobile Datenflat ab 4 GB Volumen enthalten. Die maximale Surfgeschwindigkeit via LTE beträgt 21,6 Mbit/s. Die Mindestvertragslaufzeit der Tarife liegt bei 24 Monaten. Zudem bietet der Tele2 Spendentarif gleichzeitig die Möglichkeit, etwas Gutes zu tun.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here