Für das Jahr 2019 hat sich die Telekom in Sachen Netzausbau viel vorgenommen. Unter anderem will das Unternehmen 2.000 neue Mobilfunkstandorte aufbauen und rund 60.000 Kilometer Glasfaser verlegen. Auch 5G ist bereits 2019 ein Thema.
Um bei einem Notruf schnelle Hilfe gewährleisten zu können, arbeiten die Netzbetreiber ab sofort mit Google zusammen. Dadurch übertragen die Simkarten der Anbieter o2, Telekom und Vodafone in Zukunft den genauen Standort an die Leitstellen. Durch die AML-Technologie soll so eine bessere Hilfe im Notfall möglich werden.
Die Telekom arbeitet stetig am hauseigenen VDSL-Netz und baut dieses regelmäßig aus. Dadurch können immer mehr deutsche Nutzer auf die schnellen VDSL-Datenraten des Netzbetreibers zugreifen. Nachfolgend erfahren Sie, in welchen Regionen derzeit Ausbauarbeiten stattfinden oder bereits abgeschlossen wurden.
Die Telekom und andere Mobilfunkanbieter stellen immer mehr Kunden von der Papier- auf die Onlinerechnung um. Dabei können Kunden weiterhin auf die postalische Zusendung einer Rechnung bestehen. Oft muss diese sogar kostenfrei angeboten werden.
In wenigen Tagen bringt die Telekom einen neuen Magenta TV Tarif auf den Markt. In diesem ist von Haus aus der Streamingdienst Netflix enthalten. Damit können Kunden im Vergleich zum regulären Netflix-Abo ein paar Euro sparen.