o2 60 Plus Angebote: 10 € Rabatt auf Free-Tarife für Senioren ab 60

0
414

Bei o2 erhalten nicht nur junge Kunden einen besonderen Vorteil, sondern auch ältere Nutzer. Denn für die Generation 60+ hält der Netzbetreiber einen Nachlass bereit, mit dem die o2 Free Tarife deutlich günstiger erhältlich sind. Wir informieren über Angebote und Rabatte.

o2 Free Tarife mit Seniorenvorteil

Neben Vorteilen für junge Leute, Selbstständige und Bestandskunden bietet o2 auch besondere Tarife für ältere Kunden an. Konkret können sich alle Nutzer, die 60 Jahre oder älter sind, monatlich bis zu 10 Euro Nachlass auf die o2 Free Tarife sichern. Dadurch sind diese bereits ab 14,99 Euro pro Monat im o2 Onlineshop erhältlich und bieten einen einfachen Einstieg in die smarte Welt. Neben dem Preisvorteil spendiert o2 zudem besondere Angebote bei der passenden Hardware.

Für die ältere Generation bietet o2 nicht nur klassische Smartphones, sondern auch spezielle Geräte für Senioren an. Zum Beispiel Geräte von emporia. Einem Hersteller, der sich ganz auf die Zielgruppe konzentriert und Handys und Smartphones offeriert, die auch mit Einschränkungen optimal bedient werden können.

o2 Free Tarife mit 60+ Vorteil

Obwohl o2 oft von den 60+ Tarifen spricht, verbirgt sich dahinter keine eigene Tarifwelt. Stattdessen werden die regulären o2 Free Tarife mit einem 60+ Nachlass versehen, der die Grundgebühr um 10 Euro pro Monat absenkt. Dadurch sind diese bereits ab 14,99 Euro erhältlich. Interessenten, die o2 Free 60+ buchen, behalten den Rabatt dauerhaft, nachdem sie ihr Alter mittels Ausweis oder Reisepass nachweisen konnten. Das sind die möglichen Tarife:

Die Mindestvertragslaufzeit der Senior-Tarife liegt in der Regel bei 24 Monaten. Die Kündigungsfrist wie üblich bei drei Monaten zum Laufzeitende. Eine Flex-Option mit monatlicher Kündbarkeit bietet o2 in den meisten Fällen nicht an. Da der Rabatt an das Alter gekoppelt ist, bleibt dieser dauerhaft erhalten.

o2 60+ Rabatt – Wer bekommt ihn?

o2 koppelt den Nachlass an das Alter der Kunden und stellt ihn Interessenten bereit, die 60 Jahre oder älter sind. Dabei muss ein Nachweis anhand des Geburtsdatums erbracht werden. Zum Beispiel mit dem Personalausweis oder Reisepass. Das Renteneintrittsalter spielt für den 60+ Rabatt keine Rolle. Das heißt, dass der Nachlass auch Nutzern zur Verfügung steht, die noch voll im Berufsleben stehen, sofern diese bereits 60 Jahre oder älter sind.

Zu beachten gilt, dass o2 Kunden den 60+ Vorteil nicht mit dem Kombi-Vorteil kombinieren können. Allerdings berechtigt ein 60+ Tarif selbst zum Kombi-Vorteil. Zum Beispiel, wenn zusätzliche Tarife gebucht werden. Außerdem müssen sich Kunden aktiv für einen 60+Tarif entscheiden. Eine automatisch Einstufung zum 60. Geburtstag findet nicht statt. Das heißt, dass die Angebote entweder als Neuvertrag oder im Rahmen einer Vertragsverlängerung zur Verfügung stehen.

FAQ zu den o2 60+ Tarifen

Wer erhält die o2 60+ Tarife?

Die Angebote richten sich an ältere Kunden ab 60 Jahren. Ob diese bereits Rentner sind oder nicht ist irrelevant. Es zählt allein das Alter.

Muss für die o2 Senioren-Tarife ein Nachweis erbracht werden?

Der Rabatt nach dem Alter gewährt wird, müssen Interessenten dieses nachweisen. Zum Beispiel über einen Personalausweis oder einen Reisepass. Wer das passende Alter von 60 Jahren und mehr mitbringt, kann einen der Senioren-Tarife buchen.

Welche o2-Tarife für Rentner gibt es?

o2 stattet die regulären o2 Free Tarife mit einem Nachlass von 10 Euro aus. Dadurch erhalten Senioren diese bereits ab 14,99 Euro pro Monat. Direkte Rentner-Tarife gibt es also nicht. Stattdessen handelt es sich um einen Rabatt.

Bekomme ich die Tarife auch unter 60 Jahren?

o2 stellt die 60+ Tarife nur Kunden zur Verfügung, die 60 Jahre und älter sind. Jüngere Kunden können die Angebote nicht buchen.

Wie lange gilt der 60+ Rabatt?

Da sich der Nachlass am Alter orientiert ist er dauerhaft nutzbar.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here