o2 Fair-Use-Policy begrenzt Datenvolumen im EU-Ausland

0
1280

Im EU-Ausland können die Inhalte der o2 Tarife wie in Deutschland genutzt werden. Das heißt, dass o2 Kunden im EU-Ausland wie daheim telefonieren, simsen und surfen können. Allerdings kommt auch bei o2 eine Fair-Use-Policy zum Einsatz. Wer diese auslöst, muss trotz weggefallener Roaming-Gebühren mit Zusatzkosten rechnen.

EU-Roaming bei o2

Seit 15. Juni 2017 gilt die neue EU-Roaming-Verordnung. Für o2 Kunden bedeutet das, dass sie ihren in Deutschland gültigen Tarif im EU-Ausland ohne Aufpreis nutzen können. Dadurch stehen nicht nur im Inland, sondern auch im EU-Ausland umfangreiche Inhalte zur Verfügung. Obwohl viele o2 Kunden im Juni 2017 automatisch auf die neuen Vorgaben umgestellt wurden, ist das nicht bei allen Kunden geschehen.

Vor allem Kunden, in deren Tarif vor der Neuregelung ein Roaming-Paket aktiv war, profitieren nicht zwingend automatisch von der EU-Regelung. Wer sich unsicher ist, sollte daher prüfen, welche Roaming-Regelung für den eigenen Vertrag gilt. o2 schreibt zu diesem Thema auf einer o2 Informationsseite:

Nur O2 Kunden, die bereits vor dem 15.06.2017 eine EU-Roaming-Option genutzt haben, die Leistungen analog des inländischen O2 Tarifs auch im EU-Ausland ohne Aufpreis bietet (z.B. „Roaming Basic“, „Weltzonenpack“ bzw. „Mobiles Internet Ausland“), wurden automatisch analog der neuen EU-Roaming-Verordnung umgestellt.

Das regulierte EU-Roaming muss zudem nicht automatisch die bessere Lösung sein. Bereits vor Inkrafttreten der neuen Vorgaben nutzte o2 in vielen Tarifen attraktive Roaming-Pakete. Diese können je nach Nutzung, Vorliebe und Paketinhalt attraktiver sein als das von der EU festgelegte Roaming.

Wer derzeit ein alternatives Roaming-Paket nutzt, kann jederzeit kostenfrei in das regulierte EU-Roaming wechseln. Wir empfehlen jedoch, vor dem Wechsel zu prüfen, ob dieser Schritt tatsächlich Vorteile bringt. Je nach Nutzung sind die Roaming-Pakete von o2 attraktiver als das von der EU festgelegte Roaming.

Deshalb sollten o2 Kunden nicht vorschnell einen Wechsel vornehmen, sondern vorab genau prüfen, ob das regulierte EU-Roaming tatsächlich vorteilhafter als das Roaming-Paket von o2 ist. Denn: Einen Wechsel von einem Roaming-Paket in das regulierte EU-Roaming muss o2 jederzeit kostenfrei ermöglichen – zurück geht es jedoch nicht immer oder nur gegen Aufpreis.<