Telekom Magenta Eins Vorteil: Die Vorteile für Kunden im Überblick

0
420

Telekom-Kunden, die mehr als ein Produkt des Netzbetreibers nutzen, können sich mit MagentaEINS attraktive Vorteile sichern. Dabei stellt die Telekom verschiedene Vorteile, Preisnachlässe und Goodies bereit, mit denen sich die Tarife noch attraktiver machen lassen.

Telekom Magenta EINS Vorteil

Die Telekom bietet deutschen Kunden eines der besten Mobilfunknetze an. Außerdem ist auch das Telekom DSL- und VDSL-Netz besonders gut ausgebaut. Allerdings kosten die Tarife des Netzbetreibers auch einiges mehr als beispielsweise die Angebote der Drillisch-Marken. Dennoch können Telekom-Kunden einiges sparen, wenn sie sich für die Magenta Eins Angebote des Netzbetreibers entscheiden.

Mit MagentaEINS (auch Magenta Eins oder Magenta 1 genannt) bietet die Telekom seit September 2014 ein Kundenbindungsprogramm mit attraktiven Vorteilen an. Dabei profitieren vor allem Kunden, die mehr als ein Telekom-Produkt nutzen. Zum Beispiel einen MagentaMobil Handyvertrag und einen Telekom Festnetz- und DSL-Tarif. Neben monatlichen Rabatten spendiert der Netzbetreiber zahlreiche weitere Vorteile wie beispielsweise ein höheres Datenvolumen.

MagentaEINS – So erhalten Sie den Vorteil

Um den Magenta EINS Vorteil der Telekom zu erhalten, sind mindestens zwei berechtigte Telekom-Produkte notwendig. Dabei belohnt der Netzbetreiber Kunden, die sowohl ihren Telekom Handytarif als auch ihren Festnetz- und DSL-Zugang über die Telekom „aus einer Hand“ beziehen. Als berechtigten Mobilfunkvertrag wertet die Telekom vor allem die MagentaMobil Tarife. Ausgeschlossen sind Datentarife, CombiCards, reine Telefonietarife sowie Family Cards. Seit Mai 2019 profitieren auch Prepaid-Tarife von MagentaEINS, sofern diese mit einem Festnetztarif kombiniert werden. Im Festnetz- und DSL-Bereich muss ein MagentaZuhause Tarif vorhanden sein.