Vodafone CallYa 5G-Option: 5G-Netz für Prepaid-Tarife buchbar

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Die Prepaid-Tarife von Vodafone können auf das 5G-Netz zugreifen. Allerdings ist der Zugriff nicht automatisch inklusive, sondern kann zugebucht werden. Für den Zugang erhebt Netzbetreiber einen Aufpreis. Im Folgenden informieren wir über Kosten und Buchung der Prepaid-Option.

Vodafone CallYa Prepaid-Tarife mit 5G-Option

Im September 2020 hat Vodafone sein Prepaid-Portfolio einem Update unterzogen. Dabei wurden nicht nur die Preise, Tarifnamen und Konditionen angepasst, sondern auch neue Optionen hinzugefügt. Die wichtigste ist die 5G-Option, mit der CallYa Kunden jederzeit den noch jungen Mobilfunkstandard aktivieren können. Dabei ist 5G jedoch nicht in den CallYa Tarifen inklusive, sondern nur gegen Aufpreis erhältlich.

Eine feste Laufzeit gibt es für die Option hingegen nicht. Das heißt, dass sie eine Gültigkeit von 4 Wochen aufweist und jederzeit kündbar ist. Entspricht 5G vor Ort also beispielsweise noch nicht den Erwartungen, können Kunden das Paket auch flexibel wieder kündigen. Ansonsten verlängert es sich regelmäßig um weitere vier Wochen.

Preise und Verfügbarkeit der Vodafone 5G-Option

CallYa Kunden können die 5G-Option zu alle aktuellen Prepaid-Tarifen zubuchen. Also zu den Angeboten, die seit 15. September 2020 gelten. Dazu gehören auch der CallYa Digital, der als Bestandstarif parallel zum neuen Portfolio erhalten bliebt. Außerdem ist auch der CallYa Flex mit 5G verfügbar. Allerdings nur noch für Bestandskunden. Das bedeutet, dass die 5G-Option zu diesen Tarifen zubuchbar ist:

Auch der CallYa Black verfügt über einen 5G-Zugang. Hier ist dieser bereits im Preis inklusive und muss nicht zugebucht werden. Für die 5G-Option erhebt Vodafone 2,99 Euro pro Abrechnungszeitraum. Die Laufzeit liegt bei vier Wochen. Der Nutzungszeitraum beginnt mit der Aktivierung und beträgt dann 28 Tage. Das heißt, dass dieser auch vom Zeitraum der Tarifabrechnung abweichen kann.

Doch wo ist 5G überhaupt verfügbar? Auf der Webseite von Vodafone können Kunden die Netzkarte mit den 5G-Standorten einsehen.

Buchung und Aktivierung der 5G-Option bei Vodafone

Die Aktivierung der 5G-Option ist der MeinVodafone App möglich. Einen Buchungscode via SMS gibt es hingegen nicht. Das heißt, dass sich Nutzer in der MeinVodafone App einloggen, in den Tarifoptionen nach der 5G-Option suchen und diese aktivieren können. Zu beachten gilt, dass der Nutzungszeitraum mit der Aktivierung beginnt und nicht erst zum Start des nächsten Abrechnungszeitraums.

FAQ zur CallYa 5G-Option

Was ist die CallYa 5G-Option?

Die Option können CallYa Nutzer zu den aktuellen Tarifen hinzubuchen und diese nicht nur mit LTE Max, sondern auch 5G nutzen.

Was kostet die CallYa 5G-Option?

Kunden können die Option mit einer Laufzeit von vier Wochen für 2,99 Euro pro Abrechnungszeitraum buchen.

In welchen CallYa Tarifen steht die 5G-Option zur Verfügung?

Die Option ist in den aktuellen CallYa Tarifen zubuchbar. Außerdem zum CallYa Digital und dem CallYa Flex.

Wie ist die 5G-Option buchbar?

Die Aktivierung der Option ist über die MeinVodafone App möglich.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email