Telekom 5G-Netz ab sofort in 5 Städten im Live-Betrieb

0
291

Die Deutsche Telekom hat den Live-Betrieb ihres 5G-Netzes in den ersten deutschen Städten gestartet. Durch das neue 5G-Netz lassen sich Geschwindigkeiten von mehr als 1 Gbit/s erreichen.

Telekom startet 5G Live-Betrieb mit 120 Antennen

Der Startschuss für den Live-Betrieb des Telekom 5G-Netztes ist gefallen. In den 5 Städten Berlin, Köln, Darmstadt, München und Bonn ist das 5G-Netz ab sofort freigeschaltet. Bis Ende 2019 sollen mit Hamburg und Leipzig zwei weitere Städte folgen. Zum Start funken mehr als 120 Antennen mit 1 Gbit/s und mehr. Bis Ende des Jahres soll sich die Zahl der Antennen auf 300 erhöhen. Bereits Ende 2020 sollen 20 Städte im schnellsten Telekom-Netz funken.

„Wir bringen 5G auf die Straße und orientieren uns dabei am Bedarf unserer Kunden“, so Walter Goldenits, Technikchef der Telekom Deutschland GmbH in der offiziellen Mitteilung. „Da, wo die Datennutzung hoch ist, gehen wir im ersten Schritt hin. Dort bauen wir zusammenhängende Gebiete. Denn es geht nicht darum, 5G im Display zu haben, sondern von Anfang an die Stärken von 5G zu erleben.“ 

Wo ist das 5G-Netz aktuell verfügbar?

Auch zum Start ist das 5G-Netz in den fünf Städten noch nicht flächendeckend verfügbar. Das größte zusammenhängende Netz ist in der Hauptstadt Berlin verfügbar. 66 Antennen bilden mit aktuell sechs Quadratkilometern das aktuell größte zusammenhängende 5G-Gebiet in Deutschland. Doch wo ist das 5G-Netz genau verfügbar?

Berlin Mitte startet mit 66 Antennen

In der Hauptstadt Berlin versorgen zum Start 66 Antennen die Bezirke Schöneberg, Mitte und Kreuzberg. Allerdings soll das 5G-Netz in den nächsten 18 Monaten weiter wachsen. Dazu zählt im Westen Charlottenburg und Ku’damm bis hin zur Messe Berlin. Im Osten und Norden breitet die Telekom das Netz am Alexanderplatz, Regierungsviertel und in Richtung Prenzlauer Berg und Charité aus. Außerdem sollen touristische HotSpots wie der Potsdamer Platz schnell erschlossen werden. Im Süden ist eine Versorgung des Technologieparks Adlershof geplant

Köln startet mit 12 Antennen

Die Domstadt Köln wird zum Start mit 12 Antennen mit 5G versorgt. Zunächst ist der neue Mobilfunkstandard auf der Deutzer Seite am Rhein und dem Messegelände verfügbar. Ein weiterer 5G Standort ist in Ehrenfeld. In den kommenden Monaten plant die Telekom einen ringförmigen Ausbau. Bis zum Jahresende sollen bereits 90 Antennen im schnellen Netz funken.

München startet mit gewerblicher 5G-Nutzung

In der Landeshauptstdat München steht zunächst die gewerbliche 5G-Nutzung im Fokus. Denn die ersten neun Antennen funken in Milbertshofen zwischen Frankfurter Ring und Petuelpark. Bis zum Jahresende sollen der BMW Park sowie der Medienstandort Unterföhring folgen. Die Zahl der Antennen soll am Ende des Jahres bei etwa 50 liegen. Ab 2020 startet der nächste Ausbauschritt in Richtung Innenstadt.

5G Start auch in Bonn und Darmstadt

In Bonn hat die Telekom ihren Hauptsitz. Hier startet der Netzbetreiber mit 24 Antennen. Zunächst steht ein Gewerbegebiet und die Innenstadt am Hauptbahnhof im Fokus. Bis zum Jahresende soll sich die Zahl der Antennen auf mehr als 40 erhöhen. In Darmstadt startet der 5G Netzbetreib mit 18 Antennen. Diese sind rund um die Telekom-Standorte un dem Hauptbahnhof verteilt. Im nächsten Ausbauschritt folgt die Innenstadt und Gebiete der Universität.

Alle 5G-Standorte sind zudem ab sofort auf der Telekom Versorgungskarte eingezeichnet. Unter www.telekom.de/netzausbau können Kunden sehen, wo 5G aktuell verfügbar ist.

Was benötige ich zum 5G Empfang bei der Telekom?

Für den 5G Empfang im Telekom-Netz gibt es verschiedene Voraussetzungen. Zum einen benötigen Kunden eine 5G-fähiges Endgerät. Aktuell gibt es mit dem Samsung Galaxy S10 5G und Galaxy Note10+ 5G zwei Geräte. In Kürze folgen das Huawei Mate 20X 5G und HTC 5G HUB. Außerdem muss der Kunde über einen 5G-Tarif verfügen. Die neuen Telekom-Tarife sind ab monatlich 39,95 € (MagentaMobil S) verfügbar. Der teuerste Tarif ist der MagentaMobil XL für monatlich 84,95 €.

Diese Seite jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (Noch keine Bewertungen, sei der Erste.)
Loading...
Kommentieren Sie den Artikel
Please enter your comment!
Please enter your name here