0160 welches Netz? Diese Anbieter nutzen die Vorwahl 0160

Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

Handynummern, die mit der 0160 beginnen, gehören in der Regel dem Telekom-Netz an. Aber Vorsicht, nicht jede Nummer mit der 0160 am Anfang ist auch tatsächlich noch im Telekom-Netz aktiv. Wir informieren über die Handyvorwahl.

0160 – Welches Netz steckt hinter der Vorwahl?

Ähnlich wie die die 0159 und die 0176 gehört auch die Handyvorwahl 0160 zu einem bestimmten Netzbetreiber. Dennoch sollten sich Kunden nicht darauf verlassen. Denn durch die Möglichkeit, eine Rufnummer mitzunehmen, kann die 0160 auch bereits in ein anderes Netz portiert worden sein.

Dabei wird die 0160 von der Telekom im D1-Netz benutzt und kommt bei den Mobilfunktarifen des Netzbetreibers zum Einsatz. Auch im congstar Netz und klarmobil Netz kommt die Mobilfunkvorwahl zum Einsatz. Das heißt, dass jede Handynummer mit der 0160 im Telekom-Netz aktiv ist oder ursprünglich – also vor der Portierung – war. Dadurch ist allein diese kein Garant dafür, dass die angerufene Nummer auch tatsächlich noch im Telekom-Netz funkt.

Telekom Handyvorwahlen

Bei einer Portierung kann die Rufnummer inklusive ihrer netzspezifischen Kennung zu einem anderen Anbieter mitgenommen werden. Dazu zählen auch Anbieter, die in einem anderen Netz agieren. Dadurch kann eine Handynummer mit der 0160 nach einer Portierung auch im Vodafone-Netz aktiv sein. Neben der 0160 sind unter anderem auch die Vorwahlen 0151, 0161 und 0171 typisch für die Telekom.

Telekom Handyvorwahlen im D1-Netz

0175

0151

0160

0171

0170

Ältere Nummern mit der 0160 am Anfang sind in der Regel elf Stellen lang. Da diese Nummerfolgen jedoch in ihrer Anzahl beschränkt sind, sind mittlerweile auch viele zwölfstelligen Nummern im Umlauf. Dabei wird die 0160 um einer weitere Ziffer ergänzt. Dadurch steigt die Auswahl deutlich an und die Kunden haben öfter die Möglichkeit, eine 0160-Nummer zu erhalten.

Die ursprüngliche Ziffernfolge mit elf Stellen ist an diesem Format zu erkennen:

0160 – 1234567

Die neueren Nummern mit zwölf Stellen sind in mehreren Varianten möglich:

01601 – 1234567
01602 – 1234567
01603 – 1234567
01604 – 1234567
01605 – 1234567
01606 – 1234567
01607 – 1234567
01608 – 1234567
01609 – 1234567

Wer erhält die Vorwahl 0160?

Kunden, die einen Laufzeit- oder Prepaidvertrag bei der Telekom buchen, erhalten mit unter Umständen die 0160. Das liegt daran, dass die Vorwahl ausschließlich von der Telekom vergeben wird. Allerdings zählt dazu nicht nur die Telekom an sich, sondern auch andere Mobilfunkanbieter, die das Telekom-Netz nutzen. Darunter z.B. congstar und klarmobil. Außerdem können Telekom Handytarife, die über Sparhandy, mobilcom-debitel und Co. im Telekom-Netz zur Verfügung stehen, mit der 0160 versehen werden.

Zu bekannten Mobilfunkdiscountern im Telekom Netz zählen neben congstar und klarmobil beispielsweise auch debitel light, callmobile, Edeka Smart, Penny mobil, Ja! mobil, freenetmobile, FCB Mobil und Lebara Mobile.

0160 ist nicht immer Telekom

Zu beachten gilt jedoch, dass die 0160 kein eindeutiger Hinweis auf das Telekom-Netz ist. Das heißt, dass Nutzer, die eine 0160-Nummer anrufen, sich nicht darauf verlassen können, dass diese tatsächlich im Telekom-Netz aktiv ist. Das liegt daran, dass seit Jahren Mobilfunknummern zu anderen Anbietern mitgenommen werden können. Dadurch können ehemalige Telekom-Kunden ihre 0160-Nummer auch zu Vodafone und o2 oder zu einem der zahlreichen Discounter mitnehmen.

Kunden mit einer 0160-Nummer, die ihr Netz nicht kennen, können von der Vorwahl das Telekom-Netz ableiten. Zumindest dann, wenn sie die Nummer bislang noch nicht zu einem anderen Anbieter mitgenommen haben.

Deswegen kann eine mitgenommene 0160-Nummer auch im Vodafone- oder o2-Netz agieren. Deshalb sollten Kunden, die eine netzinerne Telekom-Flat oder einen anderen Tarif nutzen, bei dem das Telekom-Netz günstiger ist, genau prüfen, ob die angewählte Nummer auch tatsächlich im Telekom-Netz aktiv ist.

FAQ - Häufige Fragen

Welches Netzt hat die Vorwahl 0160?

Rufnummern mit der Vorwahl werden von der Telekom vergeben. Solange Kunden die Nummer nicht in ein anderes Netz mitgenommen haben, ist sie daher ein Hinweis auf das Telekom-Netz.

Ist die 0160 immer im Telekom Netz angesiedelt?

Sofern Kunden die Rufnummer mit der 0160 nicht zu einem anderen Anbieter mitgenommen haben, weist sie auf das Telekom-Netz hin. Denn die Vorwahl wird von der Telekom vergeben. Allerdings sollten Nutzer bei Nummern, die nicht ihre eigene ist, vorsichtig sein, denn meist ist unbekannt, ob es bereits eine Portierung gab oder nicht.

Finde ich anhand der 0160 das Netz raus?

Obwohl die Vorwahl 0160 ein Hinweis auf das Telekom Netz ist, lässt sich die Netzzugehörigkeit nicht allein an dieser festmachen. Denn sobald diese in ein anderes Netz mitgenommen wurde, kann die Nummer auch im Vodafone- oder o2-Netz funken.

Dieses Angebot jetzt selbst bewerten:
1 Stern2 Sterne3 Sterne4 Sterne5 Sterne (5,00 /5 aus 1 Bewertungen)
Loading...
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email

simplytel Angebote: Allnet-Flat mit 12 GB LTE für 11,99 Euro

- Anzeige -
Newsletter Anmeldung
Share on facebook
Share on twitter
Share on pinterest
Share on whatsapp
Share on email