0151 welches Netz? Diese Anbieter nutzen die Vorwahl 0151

0
415

Die Vorwahl 0151 kennzeichnet Anschlüsse der Telekom und wird vor allem von dieser vergeben. Damit ist die 0151 gleichzeitig auch eine der charakteristischsten Vorwahlen des Telekom Mobilfunknetzes. Allerdings können Nutzer auch die 0151 in ein anderes Netz mitnehmen und zu anderen Anbietern portieren. Dadurch lässt sich das verwendete Netz nicht immer zweifelsfrei nur anhand der Vorwahl 0151 erkennen.

0151 – Welches Netz steckt dahinter?

Die Vorwahl 0151 wird von der Telekom vergeben und im D-Netz realisiert. Die Handyvorwahl gehört zu den typischsten Telekom-Vorwahlen und ist bereits seit vielen Jahren im Einsatz. Weitere Telekom Mobilfunkvorwahlen sind die 0160, 0170, 0171 und die 0175. Doch nicht nur die Telekom nutzt die 0151, auch andere Anbieter im Telekom-Netz verwenden diese Vorwahl. Darunter große Mobilfunkanbieter wie z.B. congstar und klarmobil.

Telekom Handyvorwahlen

0151

0175

0160

0171

0170

Ursprünglich folgten auf die 0151 in der Regel sieben weitere Ziffern. Die gesamte Mobilfunknummer lag also folgendermaßen vor:

0151 – 1234567

Mit der steigenden Verbreitung der Mobiltelefone und Anzahl der Handyverträge wurden diese Kombinationen jedoch knapp. Dadurch kommen heutzutage auch immer mehr zwölfstellige 0151-Nummern zum Einsatz. Dabei wird die Vorwahl um eine weitere Zahl ergänzt, so dass sich deutlich mehr Kombinationsmöglichkeiten ergeben. Diese Nummernfolgen können wie folgt aussehen:

  • 01510 – 1234567
  • 01511 – 1234567
  • 01512 – 1234567
  • 01513 – 1234567
  • 01514 – 1234567
  • 01515 – 1234567
  • 01516 – 1234567
  • 01517 – 1234567
  • 01518 – 1234567
  • 01519 – 1234567

Die zwölfstelligen 0151-Nummern kommen vor allem heutzutag