freenet Marken: Diese Mobilfunk-Marken gehören zur Freenet Gruppe

0
237

mobilcom-debitel ist vielen Kunden ein Begriff. Allerdings wissen nur die wenigsten, dass der Provider zu freenet gehört. Auch andere bekannte Marken haben ihr Zuhause unter dem Dach der freenet Group. Dazu zählen auch einige Onlineshops, in denen Interessenten günstige Handys und Tarife erhalten. In diesem Artikel stellen wir die einzelnen Mobilfunkmarken der Freenet Gruppe vor.

freenet vereint zahlreiche Marken

Ähnlich wie Drillisch vereint auch freenet mehrere bekannte Mobilfunkanbieter unter einem Dach. Während die Drillisch-Marken winSIM, smartmobil, PremiumSIM und Co. als Drillisch-Marken recht bekannt sind, hält sich die freenet Group eher im Hintergrund. Nur wenigen Kunden ist beispielsweise bewusst, dass ihr Anbieter mobilcom-debitel eine freenet-Marke ist. Auch bei anderen bekannten Discountern ist die Verbindung zu freenet wenig offensichtlich. Dabei hat der Konzern einige bekannte Marken Programm.

mobilcom-debitel

Die wohl bekannteste freenet-Marke ist mobilcom-debitel. Der Provider ist neben Vodafone, Telekom und o2 der einzige Anbieter, der bereits seit langem mit einem eigenen Filialnetz erfolgreich ist. Dabei entstand der Anbieter aus dem Zusammenschluss der Marken mobilcom und debitel. Außerdem waren die Shops eine Zeit lang unter dem Label „freenet“ aktiv. Nun nutzt freenet bereits seit einigen Jahren den Namen mobilcom-debitel und betreibt mit ihm nicht nur erfolgreich ein Filialnetz mit eigenen Shops, sondern auch einen Onlineshop.