Vodafone Mailbox ausschalten, Sprachbox deaktiveren und anschalten

0
1886
Mailbox ausschalten
Bild: © 3desc - Fotolia.com

Die Vodafone Mailbox steht bei eingehenden Anrufen zur Verfügung, die nicht entgegen genommen werden können. Dabei bietet die Sprachbox viele Vorteile. Allerdings kann sie sich auch nachteilig auswirken. Vodafone-Kunden können diese jedoch auf Wunsch aktivieren bzw. deaktivieren.

Persönlicher Anrufbeantworter via Vodafone Mailbox

Vodafone Vertrags- und Prepaidkunden können in ihren Tarifen die Vodafone Mailbox nutzen. Dabei agiert die Mailbox als Anrufbeantworter, der aktiv wird, wenn das Gespräch im Vodafone-Netz nicht abgenommen werden kann. Das heißt, dass der Anrufer auf der Sprachbox eine Nachricht hinterlassen kann, über die der Nutzer informiert wird. Er kann diese dann abhören und auf den Anruf reagieren.

Die Sprachbox von Vodafone ist in allen Vodafone Handytarifen voreingestellt und automatisch aktiv. Dies gilt für die hauseigenen Vodafone RED Tarife und CallYa Prepaid-Tarife sowie Tarife von Discountern. Die Mailbox kann sofort nach der Freischaltung der SIM-Karte über die Kurzwahl 5500 eingerichtet werden. Das heißt, dass Kunden unter anderem eine persönliche Begrüßung festlegen und weitere Einstellungen vornehmen können. Allerdings ist die Mailbox auch ohne diese Schritte in der voreingestellten Konfiguration nutzbar.

Vodafone Mailbox einrichten:

  • Um die Sprachbox zu aktivieren können Vodafone Kunden die 5500 anrufen. Hier stehen alle Funktionen zur Verfügung. Wer direkt direkt ins Mailbox-Menü möchte, kann dieses gezielt über die 22 750 222 ansteuern.
  • Nun kann auf Wunsch eine Geheimzahl mit 4 bis 7 Ziffern eingestellt werden. Das ist wichtig, wenn die Sprachbox auch von anderen Geräten aus abgehört werden soll.
  • Außerdem kann die Standard-Begrüßung gegen einen individuellen Ansagetext und/oder die Nennung des eigenen Namens ergänzt werden. Über die Eingabe der 2 kann eine individuelle Nachricht eingegeben werden. Bei Betätigung der 1 wird der zuvor aufgenommene Name in eine Standard-Begrüßung integriert.

Vodafone-Kunden, die die Mailbox nicht nutzen möchten, können sie auch ausschalten. Dabei steht wahlweise eine vollständige Deaktivierung sowie eine situationsbedingte Deaktivierung zur Verfügung.

Wann aktiviert sich die Mailbox?

Wann genau die Mailbox aktiv wird, legt der Kunde fest. Dabei kann dieser aus verschiedenen Möglichkeiten wählen und eine für ihn passende Einstellung vornehmen. Vor allem dann, wenn die Standardeinstellungen nicht den persönlichen Bedürfnissen entsprechen, sollten Vodafone-Kunden eine Konfiguration der Sprachbox vornehmen. Mögliche Einsatzwege sind:

  • Der Angerufene telefoniert bereits und kann das Gespräch nicht annehmen
  • Trotz mehrfachen Klingelns wird der Anruf nicht a